366. Auktion März 2018

366. Heinrich Köhler Auktion

19–24.03.2018 in Wiesbaden
Los-Nr.8001

Erhaltung

3

Katalog-Nr.

AusrufGebot
Zuschlag90 €
Vorblatt (ca. 206:227 mm), handgezeichnet in Tusche und handcoloriert auf Büttenkarton
Los-Nr.8002

Erhaltung

3

Katalog-Nr.

AusrufGebot
Zuschlag200 €
1851, "Braunschweigische Anzeigen" vom 30.12. mit ausführlichen Erklärungen und Bestimmungen bezüglich der Einführung der Franko-Marken, leicht fleckig
Los-Nr.8003

Erhaltung

3

Katalog-Nr.1

Ausruf100 €
Zuschlag100 €
1 Silbergroschen, voll- bis breitrandig mit alleiniger Entwertung durch blaues Federkreuz, rückseitig noch Teile des Originalgummis, Pracht
Los-Nr.8004

Erhaltung

3

Katalog-Nr.1

Ausruf100 €
Zuschlag200 €
1 Silbergroschen rosa, allseits breitrandig mit großem Teilabschlag des blauen L1 "STADT-OLDENDORF", zusätzliche Tintenentwertung abgeschwächt, selten
Los-Nr.8005

Erhaltung

3

Katalog-Nr.1

Ausruf100 €
Zuschlag700 €
1 Silbergroschen rosa, voll- bis meist breitrandig mit zentrisch und klar aufgesetztem DKr. "GROSS WINNIGSTEDT" ohne Datum, rechts oben kleiner Vortrennschnitt die Randlinie minimal berührend, sonst tadellos
Los-Nr.8006

Erhaltung

3

Katalog-Nr.1

Ausruf100 €
Zuschlag190 €
1 Silbergroschen rosa, allseits breitrandig mit klarem Schnallenstempel von Holzminden, Pracht
Los-Nr.8007

Erhaltung

3

Katalog-Nr.1

Ausruf100 €
Zuschlag200 €
1 Silbergroschen rosa, voll- bis breitrandig mit großem Teilabschlag des L1 "SCHOENINGEN", rückseitig kleine helle Stelle, dazu großer Briefteil mit vollständigem Blanko-Abschlag
Los-Nr.8008

Erhaltung

3

Katalog-Nr.1

Ausruf200 €
Zuschlag180 €
1 Silbergroschen rosa, allseits breitrandig, mit zartem Doppelkreisstempel von Braunschweig und zusätzlichem zentrischen Wiener Ausgabestempel "1"; ein ungewöhnliches und seltenes Stück, Altsignatur Georg Bühler
Los-Nr.8009

Erhaltung

5

Katalog-Nr.1

Ausruf100 €
Zuschlag380 €

1 Silbergroschen rosa, allseits breitrandig mit klar aufgesetztem blauem DKr. "GREENE 14/2" auf Briefstück, Kabinett

Los-Nr.8010

Erhaltung

5

Katalog-Nr.1

Ausruf300 €
Zuschlag380 €
1 Silbergroschen rosa im waagerechten Paar, allseits breitrandig, mit sauber aufgesetztem Halbkreisstempel "BRAUNSCHWEIG 3/2" auf Briefstück mit nebengesetztem Stundenstempel; die rechte Marke des Paares bereits mit leichter senkrechter Bugspur aufgeklebt, sonst tadellos
Los-Nr.8011

Erhaltung

5

Katalog-Nr.1, 2

Ausruf600 €
Zuschlagunverkauft
1 Silbergroschen rosa und 2 Silbergroschen preußischblau, beide breitrandig und farbfrisch mit übergehendem Halbkreisstempel "BRAUNSCHWEIG 20/4" auf kleinem Briefstück; eine attraktive und seltene Farbfrankatur in einwandfreier Erhaltung, signiert Richter
Los-Nr.8012

Erhaltung

5

Katalog-Nr.1, 2

Ausruf700 €
Zuschlag1.000 €
1 Silbergroschen karmin und 2 Silbergroschen preußischblau, beide voll- bis meist breitrandig und sehr schön farbfrisch, mit klar aufgesetztem blauen Halbkreisstempel "BRAUNSCHWEIG 30/11" auf Briefstück, Luxus, signiert Krause und Fotoattest Dr. Wilderbeek BPP (2018)
Los-Nr.8013

Erhaltung

6

Katalog-Nr.1

Ausruf1.500 €
Zuschlag9.000 €
1 Silbergroschen karmin, allseits breitrandig und sehr schön farbfrisch, mit klar auf- und zusätzlich nebengesetztem Doppelkreisstempel "BODENBURG", der nebengesetzte mit handschriftlichem Datum "23.5" auf Briefhülle nach Hildesheim mit rückseitigem Ausgabestempel. Ein traumhaft schöner Brief und einer von 2 bekannten Markenbriefen mit dieser Entwertung, Fotoattest Dr. Wilderbeek BPP (2018)
Los-Nr.8014

Erhaltung

6

Katalog-Nr.1

Ausruf1.000 €
Zuschlag2.600 €
1 Silbergroschen karmin, voll- bis meist breitrandig und farbfrisch, mit sauber auf- und nebengesetztem 'Hammer'-Stempel "GANDERSHEIM 22/4" (1852) auf Briefhülle nach Heinsen bei Polle im Königreich Hannover mit rückseitigem schwarzen Übergangsstempel "BODENWERDER 24/4"; ein sehr attraktiver und seltener Brief der 1. Ausgabe, wir haben nur 2 weitere 1 Silbgroschen-Briefe mit diesem Stempel registriert, wobei dieser der weitaus attraktivste ist; Fotoattest Dr. Wilderbeek BPP (2018)
Los-Nr.8015

Erhaltung

3

Katalog-Nr.2

Ausruf300 €
Zuschlag650 €
2 Silbergroschen preußischblau, allseits breitrandig mit schwachem blauen Stempel sowie glasklarem zentrischen Taxis-DKr. "STADTHAGEN 23 9 1854", leichte senkrechte Bugspur, sonst tadellos; eine sehr attraktive und außerordentlich seltene Fremdentwertung, Fotoattest Dr. Wilderbeek BPP (2018)
Los-Nr.8016

Erhaltung

3

Katalog-Nr.2

Ausruf500 €
Zuschlag650 €
2 Silbergroschen preußischblau, allseits breitrandig mit glasklarem und zentrisch aufgesetztem Nummernstempel "45" von Vorsfelde; unmerkliche leichte Bugspuren, sonst einwandfrei; ein außerordentlich seltenes und besonders attraktives Stück, Fotoattest Dr. Wilderbeek BPP (2018)
Los-Nr.8017

Erhaltung

5

Katalog-Nr.2

Ausruf120 €
Zuschlag335 €

2 Silbergroschen preußischblau, voll- bis meist breitrandig mit praktisch voll aufgesetztem Schnallenstempel von Holzminden auf Briefstück, Kabinett

Los-Nr.8018

Erhaltung

5

Katalog-Nr.2

Ausruf150 €
Zuschlag700 €
2 Silbergroschen preußischblau, allseits breitrandig mit großem Teilabschlag des blauen Langstempels von Stadt-Oldendorf auf Briefstück, Kabinett, Fotobefund Dr. Wilderbeek BPP (2018)
Los-Nr.8019

Erhaltung

5

Katalog-Nr.2,3

Ausruf1.000 €
Zuschlag4.000 €
2 Silbergroschen preußischblau und 3 Silbergroschen orangerot, beide farbfrisch und allseits breitrandig, mit sauber aufgesetztem blauen Halbkreisstempel "BRAUNSCHWEIG 19/10" auf Briefstück; das schönste Stück dieser außerordentlich seltenen Kombination, Fotoattest Dr. Wilderbeek BPP (2018) Provenienz: 18. Heinrich Köhler-Auktion (1918), Maurice Burrus (1964), 'Romanow' (1975)
Los-Nr.8020

Erhaltung

6

Katalog-Nr.2

Ausruf400 €
Zuschlag420 €
2 Silbergroschen preußischblau, allseits breitrandig und farbfrisch mit auf- und nebengesetztem Halbkreisstempel "BRAUNSCHWEIG 25/12" sowie nebengesetztem Stundenstempel "6-6½" auf Briefhülle nach Ermsleben mit rückseitigem Ausgabestempel; ein attraktiver Brief in ursprünglicher Erhaltung
Los-Nr.8021

Erhaltung

6

Katalog-Nr.2+6aY

Ausruf800 €
Zuschlag850 €
2 Silbergroschen preußischblau in Mischfrankatur mit 1 Silbergroschen auf sämisch mit spiegelverkehrtem Wasserzeichen, beide mit sauber auf- und zusätzlich nebengesetztem schwarzen Doppelkreisstempel "WOLFENBÜTTEL 10/5" auf Briefhülle (Seitenklappen fehlend) nach Bremen; durch die 2 Silbergroschen senkrechte Bugspur, sonst einwandfrei und sehr attraktiv, Fotoattest Dr. Wilderbeek BPP (2018)
Los-Nr.8022

Erhaltung

6

Katalog-Nr.2+6aY

Ausruf500 €
Zuschlagunverkauft
2 Silbergroschen preußischblau, dreiseitig breitrandig, rechts mit Randkorrektur, in Mischfrankatur mit 1 Silbergroschen auf sämisch mit spiegelverkehrtem Wasserzeichen, rechts an der Randlinie geschnitten, sonst voll- bis überrandig, mit blauem Halbkreisstempel "BRAUNSCHWEIG 30/10" auf rückseitig nicht kompletter Briefhülle nach Cloppenburg in Oldenburg; leichte Briefbüge außerhalb der Frankatur, ein attraktiver Brief mit seltener Mischfrankatur, Fotoattest Dr. Wilderbeek BPP (2018)
Los-Nr.8023

Erhaltung

3

Katalog-Nr.3

Ausruf100 €
Zuschlag140 €
3 Silbergroschen orangerot, voll- bis meist breitrandig mit klar aufgesetztem Doppelkreisstempel "WOLFENBÜTTEL 22/3", Kabinett
Los-Nr.8024

Erhaltung

3

Katalog-Nr.3

Ausruf100 €
Zuschlag90 €
3 Silbergroschen orangerot, allseits breitrandig mit Teilabschlag des Halbkreisstempels von Braunschweig, Pracht
Los-Nr.8025

Erhaltung

3

Katalog-Nr.3

Ausruf100 €
Zuschlagunverkauft
3 Silbergroschen orangerot, voll- bis meist breitrandig mit blauem Halbkreisstempel "BRAUNSCHWEIG 30/6", Pracht
Los-Nr.8026

Erhaltung

3

Katalog-Nr.3

Ausruf100 €
Zuschlag260 €
3 Silbergroschen orangerot, voll- bis meist breitrandig mit sehr schön aufgesetztem schwarzen Halbkreisstempel "SEESEN 3 6", Kabinett
Los-Nr.8027

Erhaltung

3

Katalog-Nr.3

Ausruf150 €
Zuschlag440 €
3 Silbergroschen orangerot, allseits breitrandig mit großem Teilabschlag des vorphilatelistischen Doppelkreisstempels "LANGELSHEIM", selten, Kabinett, Fotobefund Dr. Wilderbeek BPP (2018)
Los-Nr.8028

Erhaltung

3

Katalog-Nr.3

Ausruf100 €
Zuschlagunverkauft
3 Silbergroschen orangerot, voll- bis breitrandig, sauber entwertet durch blauen L1 von Gandersheim; rückseitig Tintenspiegel, sonst einwandfrei, private Signatur
Los-Nr.8029

Erhaltung

3

Katalog-Nr.3

Ausruf500 €
Zuschlag700 €
3 Silbergroschen orangerot, voll- bis breitrandig mit sauber aufgesetztem Nummernstempel "9" des Braunschweiger Bahnhofspostamtes; winziger bzw. unmerklicher  Randspalt am Unterrand und unmerkliche Bugspuren, sonst einwandfrei; eine sehr seltene Entwertung auf dieser Marke, wir haben kein weiteres Exemplar mit Nummernstempelentwertung registriert, signiert Richter und Hunziker, Fotoattest Dr. Wilderbeek BPP (2018)
Los-Nr.8030

Erhaltung

5

Katalog-Nr.3

Ausruf150 €
Zuschlag700 €
3 Silbergroschen orangerot, allseits breitrandig mit schwarzem Halbkreisstempel "WOLFENBÜTTEL 28/12" auf Briefstück, Kabinett
Los-Nr.8031

Erhaltung

6

Katalog-Nr.3

Ausruf300 €
Zuschlag270 €

3 Silbergroschen orangerot, voll- bis überrandig, unten mit Teil der Nachbarmarke, mit auf- und nebengesetztem blauem Halbkreisstempel "BRAUNSCHWEIG 4/11" (1854) auf Briefkuvert nach Heidelberg im Großherzogtum Baden mit Durchgangsstempel von Frankfurt und Ankunftsstempel (letztere nachgemalt); vorderseitig Siegelfleck, sonst einwandfrei

Los-Nr.8032

Erhaltung

6

Katalog-Nr.3

Ausruf1.000 €
Zuschlag900 €
3 Silbergroschen orangerot, 2 Einzelwerte, beide voll- bis meist breitrandig und farbfrisch mit sauber auf- und nebengesetztem blauen Halbkreisstempel "BRAUNSCHWEIG 27/6" auf Briefkuvert nach Dresden mit rückseitigem Stadtpoststempel; die Frankatur war vom Brief gelöst und ist replaziert, bildseitig keine Mängel erkennbar; eine seltene Mehrfachfrankatur dieser Marke, Fotoattest Dr. Wilderbeek BPP (2018)
Los-Nr.8033

Erhaltung

6

Katalog-Nr.3+6aY

Ausruf2.000 €
Zuschlag2.000 €
3 Silbergroschen orangerot, oben rechts minimal berührt, sonst voll- bis meist breitrandig in Mischfrankatur mit 1 Silbergroschen auf sämisch mit spiegelverkehrtem Wasserzeichen, links Rand unauffällig ausgebessert, sonst voll- bis breitrandig, mit blauem Doppelkreisstempel "BRAUNSCHWEIG 3/1" (1854) auf Brief der 4. Gewichtsstufe nach Giffhorn in Hannover; ein attraktiver und außerordentlich seltener Brief, es ist kein weiteres Ganzstück mit dieser Frankaturkombination bekannt, Fotoattest Dr. Wilderbeek BPP (2018)
Los-Nr.8034

Erhaltung

6

Katalog-Nr.3+U3bB

Ausruf3.000 €
Zuschlag8.500 €
3 Silbergroschen orangerot in lebhaft leuchtender Farbe und allseits breitrandig, mit sauber auf- und zusätzlich nebengesetztem blauen Doppelkreisstempel "WOLFENBÜTTEL 3/9" als Zufrankatur auf Ganzsachenumschlag 3 Silbergroschen rosa im Großformat als Brief der 2. Gewichtsstufe nach Bremen mit schwachem Ankunftsstempel; der Umschlag mit leichten Knitterspuren und waagerechter Bugspur am Unterrand, die Marke tadellos. Diese Kombination von Marke und Umschlag ist einmalig; wir haben überhaupt nur eine einzige weitere Kombination mit Marken der 1. Ausgabe auf Ganzsachenumschlag registriert, eine große Seltenheit der Braunschweig-Philatelie, Fotoattest Dr. Wilderbeek BPP (2018)
Los-Nr.8035

Erhaltung

5

Katalog-Nr.4

Ausruf400 €
Zuschlag360 €
¼ Gutegroschen auf braun im senkrechten 3er-Streifen, voll- bis breitrandig, mit leicht aufgesetztem Nummernstempel auf Briefstück; in den Zwischenräumen teils leichte Vorfaltspuren, sonst tadellos
Los-Nr.8036

Erhaltung

3 4

Katalog-Nr.4

Ausruf500 €
Zuschlag450 €
¼ Groschen auf braun im 4er-Block, allseits breitrandig, unten mit 3,5 / 5 mm Bogenrand (hier kleiner Wasserzeichenburch), sehr schön entwertet durch zentrische und klare Nr. "24" HOLZMINDEN; das obere Paar unmerkliche waagerechte Bugspur, sonst tadellos; ein seltener und attraktiver Block, kleine private Signatur und Fotoattest Dr. Wilderbeek BPP (2018)