368. Auktion

26.-30. März 2019 in Wiesbaden

Los-Nr.2982

Erhaltung

6

Katalog-Nr.3

Ausruf150 €
Zuschlagunverkauft
1872, kleiner Schild ½ Gr. rötlichorange, fabfrisch, deutlich geprägt und gut gezähnt mit klarem DKr. "SYKE 10 6" auf Dienstfaltbrief nach Bordwohlde, tadellos, Fotoattest Krug BPP (2019) Der Absender "Amtshauptmann Eilers" war der Initiator der bekannten "Syke-Halbierungen". Der Brief datiert aus der Zeit zwischen der 2. und 3. Periode der Syke-Halbierungs-Praxis.
Los-Nr.2983

Erhaltung

Katalog-Nr.4

Ausruf80 €
Zuschlag64 €
1 Gr. karmin, farbfrisch, klar geprägt und gut gezähnt, stark horizontal verzähnt, sauber mit altem Preußen-DKr. "DARKEHMEN 3 2 72" entwertet, tadellos, selten, Fotoattest Sommer BPP (1998)
Los-Nr.2984

Erhaltung

Katalog-Nr.4

Ausruf80 €
Zuschlag72 €
1 Gr. karmin, farbfrisch, klar geprägt und gut gezähnt, sauber mit Distributionsstempel "D2 4 3" entwertet, tadellos, selten, Befund Sommer BPP (1997)
Los-Nr.2985

Erhaltung

6

Katalog-Nr.4

Ausruf200 €
Zuschlag200 €
1 Gr. karmin im Dreierstreifen, farbfrisch und klar geprägt und gut gezähnt mit Dkr. "FRANKFURT 25 6 72" auf Paketbegleitbrief nach Potsdam, die fehlenden 2½ Gr. bar erhoben, nebengesetzt entrsprechender EKr. "FRANKFURT a/o F 25 6 72", einmal senkrecht gefaltet, rückseitiges Siegel ausgeschnitten, sonst in sehr ansprechender Erhaltung, ein seltene Teil-Barfrankatur, Fotoattest Sommer BPP (2003)
Los-Nr.2986

Erhaltung

6

Katalog-Nr.4,6,12,21b

Ausruf200 €
Zuschlag500 €
1 Gr. karmin und 5 Gr. ockerbraun zusammen mit Großer Schild +2½ Gr. lilabraun und senkrechtem Paar 10 Gr. hellgraubraun mit Hufeisenstempel "CREFELD BHF. 1 DECBR. 72" und handschriftlicher Entwertung rückseitig auf Paketbegleitbrief nach Berlin, vorderseitig Taxvermerk "mit Defectzettel" und Taxe "1", Umschlag mit unbedeutenden Gebrauchsspuren, eine attraktive und seltene Vierfarben-Frankatur, Fotoattest Brugger BPP (2000)
Los-Nr.2987

Erhaltung

6

Katalog-Nr.4+Fr.51

Ausruf150 €
Zuschlag220 €
1 Gr. karmin im waagerechten Paar mit Ekr. "DIEDENHOFEN 23 3 72" zusammen mit Frankreich 1871, Ceres 25 C. blau auf kleinformatigem Doppelfrankaturbrief nach Charlons sur Marne, ein schöner Brief in tadelloser Erhaltung, sign. Calves und Fotoattest Sommer BPP (2001)
Los-Nr.2988

Erhaltung

(6)

Katalog-Nr.5+FR30

Ausruf250 €
Zuschlag280 €
2 Gr. blau im senkrechten Paar mit L3-Bahnpoststempel "AVRICOURT STRASSBURG i. ELS" sowie Napoleon Laurée 40C. orange mit Sternstempel "4" auf Brief der 2. Gewichtsstufe nach Straßburg, der Umschlag rückseitig nicht ganz komplett, 40C. etwas oxydiert, insgesamt eine attraktive und mit der Ausgabe Napoleon Laurée seltene Doppelfrankatur, sign. Drahn sowie Fotoattest Sommer BPP (2001) 
Los-Nr.2989

Erhaltung

6

Katalog-Nr.5

Ausruf200 €
Zuschlag200 €
2 Gr. grauultramarin mit Hufeisenstempel "MÜHLHAUSEN i. ELS. 5 MÄRZ 72" (Spalink-Nr. 26-2) und roter Taxstempel "25" auf Doppelfrankaturbrief nach Frankreich mit rotem Bahnpoststempel "BELFORT A PARIS 12 AVRIL 72", schöner und dekorativer Brief in tadelloser Erhaltung, Fotoattest Krug BPP (1995)
Los-Nr.2990

Erhaltung

0

Katalog-Nr.8

Ausruf2.000 €
Zuschlag2.800 €
2 Kr. ziegelrot, Unterrandstück, schöne frische Farbe, einwandfrei gezähnt und geprägt, postfrisch, rückseitig winzigste und kaum sichtbare Stöckpünktchen sonst tadellos; sehr schönes Stück dieser seltenen Marke, unsigniert , Fotoattest Jäschke-L. BPP (2018)
Los-Nr.2991

Erhaltung

6

Katalog-Nr.10

Ausruf150 €
Zuschlagunverkauft
7 Kr. ultramarin, im waagerechten Paar als portogerechte Mehrfachfrankatur auf R-Faltbriefhülle der 2. Gewichsstufe von "MAINZ 18.5." nach Leipzig mit Ankunftsstempel, rückseitig mit Vermerk "...Wechsel-Proteste...", Briefhülle mit Rand- und Beförderungsspuren, sonst in guter Gesamterhaltung, sign. Hennies BPP
Los-Nr.2992

Erhaltung

6

Katalog-Nr.19

Ausruf100 €
Zuschlag190 €
1 Gr. farbfrisch, klar geprägt und gut zentriert mit klarem nachverwendetem DKr. "JESTETTEN 24 NOV" auf doppelt verwendetem Brief nach Waldshut, eine seltene Verwendung einer Groschen-Marke im währungsfremnden Kreuzer-Gebiet, tadellos, Fotoattest Sommer BPP (2001)
Los-Nr.2993

Erhaltung

6

Katalog-Nr.19, U1AI

Ausruf150 €
Zuschlag120 €
1 Gr. karmin, farbfrisch, klar geprägt und gut gezähnt als wertstufengleiche Mischfrankatur kleiner und großer Schild mit nachverwendetem Dkr. "WOLFENBÜTTEL 28 NOV 72" auf Ganzsachenumschlag Großer Schild 1 Gr. nach Clarens im Kanton Vaad in der Schweiz, tadellos, Fotoattest Sommer BPP (2003)
Los-Nr.2994

Erhaltung

6

Katalog-Nr.19,33a

Ausruf100 €
Zuschlag160 €
1 Gr. karmin und 1875, 10 Pfennige karmin mit EKr. "FROHB URG 28 5 75" auf doppelt verwendeteter Faltbriefhülle nach Leipzig, schöne und seltene wertstufengleiche Währungs-Mischfrankatur in tadelloser Erhaltung
Los-Nr.2995

Erhaltung

6

Katalog-Nr.20

Ausruf120 €
Zuschlag96 €
2 Gr. ultramarin im waagerechten Paar mit Hammer-Holzstempel "SÖGEL 13 10" auf gefalteter sogen. Postschul-Postanweisung zu Übungszwecken, gute Erhaltung, Befund Sommer BPP (1987)
Los-Nr.2996

Erhaltung

(6)

Katalog-Nr.21c

Ausruf400 €
Zuschlag420 €
2½ Gr. braun, klar geprägt und gut zentriert sowie gezähnt, mit klarem Dkr. "LENNEP 17/12 73"´auf Faltbrief (zur Kontrolle gelöst) nach Genua. tadellos, Fotoattest Sommer BPP (1995) (Mi. 2000,- für lose)
Los-Nr.2997

Erhaltung

6

Katalog-Nr.24

Ausruf800 €
Zuschlag800 €
2 Kr. orange, gut geprägt und gut gezähnt mit EKr. "HILDBURGHAUSEN 24.8.73" auf bezahlte Rückantwortkarte (Frech Nr. 5A) nach Willmannsgereuth bei Saalfeld, Karte etwas fleckig, Marke mit leichte Tönung, sonst einwandfrei, seltene Verwendung, Fotoattest  Krug BPP (2010) (Mi. 4.500,-)
Los-Nr.2998

Erhaltung

5

Katalog-Nr.27b

Ausruf120 €
Zuschlag170 €
9 Kr. lilabraun, farbfrisch in schöner dunkler Nuance, gut zentriert und geprägt und sehr gut gezähnt, unter dem Schild links mit kleinem Prägeausfall, sauber mit klarem Ekr. "FRANKFURT a.M. 8/6 73" auf kleinem Briefstück, tadellos, Fotoattest Sommer BPP (2002) (Mi. 600.-)
Los-Nr.2999

Erhaltung

6

Katalog-Nr.28

Ausruf4.000 €
Zuschlag4.000 €
18 Kr. ockerbraun als sehr seltene Einzelfrankatur mit EKr. "FRANKFURT 11 7 74" auf gelber Paketkarte nach Burbach, die Marke einen winzig verkürzten Zahn, die Paketkarte mittig gefaltet, gestützt und Randkerbe und kleinem Eckbug, ansonsten in guter Erhaltung, sign. Ebel, Schlesinger und Fotoattest Hennis BPP (1981) (Mi. 25.000,-)
Los-Nr.3000

Erhaltung

6

Katalog-Nr.31b

Ausruf250 €
Zuschlag300 €
1875, 3 Pfge. dunkelgelblichgrün mit Stempel "MANNHEIM 12.1.75" als portogerechte Einzelfrankatur auf Orts-Faltbriefhülle in guter Gesamterhaltung, sehr seltenes ermäßigtes Ortsbriefporto aus der OPD Karlsruhe, ausführliches Fotoattest Petry BPP (2018) (Mi. 800,-)
Los-Nr.3001

Erhaltung

1

Katalog-Nr.37c

Ausruf300 €
Zuschlagunverkauft
1884, 2 M. mittelroslila, farbfrisch und sehr gut gezähnt, ungebraucht mit rückseitig einige minimale Schürfstellen, sonst tadellos, seltene Marke, Fotoattest Jäschke-L. BPP (2016) (Mi. 1.600,-)
Los-Nr.3002

Erhaltung

6

Katalog-Nr.41a

Ausruf120 €
Zuschlag96 €
10 Pfg. karminrosa mit Stempel "BADEN-BADEN 18.5.84" auf Eilboten-Brief mit Inhalt nach Neudorf, im Landzustellbezirk von Beutschen mit rückseitigem handschriftlichen Vermerk "Botenlohn 80 Pfg.", seltene Variante mit Bezahlung der Landzustellgebühr durch dem Empfänger, ausführliches Fotoattest Petry BPP (2007)
Los-Nr.3003

Erhaltung

6

Katalog-Nr.41

Ausruf200 €
Zuschlag220 €
10 Pfg. rosa mit Stempel "FRANKFURT 20.5.89" als portogerechte Einzelfrankatur auf Drucksachenumschlag nach Melbourne und retour mit Ra2 "UNCLAIMED...MELBOURNE" und rückseitigem Stempel vom Deathletter-Office nach Frankfurt mit Ankunftsstempel vom 21.2.90, Marke eckrund, sonst in guter Gesamterhaltung, seltene Verwendung ins Vereinsausland
Los-Nr.3004

Erhaltung

6

Katalog-Nr.41b,40,P12

Ausruf100 €
Zuschlag80 €
10 Pfg. rot im senkrechten Paar und 5 Pfg. violett als Zufrankatur auf Ganzsachenkarte 5 Pfg. als Eilboten-Karte von "GELSENKIRCHEN 19.2.88" nach Duisburg mit Ankunftsstempel, Empfänger-Adresse außerhalb des Ortsbezirks, daher mit 45 Pfg. Nachgebühr und handschriftlichen Vermerk "Bote bez.", seltene Variante der Eiboten-Landzustellung
Los-Nr.3005

Erhaltung

0

Katalog-Nr.46a

Ausruf400 €
Zuschlag320 €
5 Pfg. grün im farbfrischen, senkrechten Paar, postfrisch, tadellos, Paare der frühen Auflage sind selten, unsigniert mit Fotoattest Petry BPP (2015) (Mi. 1.800,- +)
Los-Nr.3006

Erhaltung

3 4

Katalog-Nr.46ba

Ausruf450 €
Zuschlag450 €
5 Pfg. dunkelgelb(lich)grün im Viererblock, sauber gestempelt, an zwei Stellen minimal angetrennt, sonst tadellos, sehr seltene Einheit, laut Handbuch von Jäschke-Lantelme größte bekannte Einheit, Fotoattest Jäschke-L. BPP (2016) (Mi. 1.800,-)
Los-Nr.3007

Erhaltung

6

Katalog-Nr.47a,48a

Ausruf250 €
Zuschlag300 €
10 Pfg. rosarot und 20 Pfg. mittelultramarin je mit Stempel "BERLIN NW. 8 30.12.90" als portogerechte Frankatur auf R-POSTAUFTRAG im Wechselverkehr nach Wien mit Ankunftsstempel, gute Erhaltung, Auslands-Postaufträge aus dieser Zeit sind selten
Los-Nr.3008

Erhaltung

1

Katalog-Nr.47ca

Ausruf80 €
Zuschlag64 €
10 Pfg. mittel(karmin)rot, farbfrisch, sauber ungebraucht, tadellos, Fotobefund Jäschke-L. BPP (2016) (Mi. 280,-)
Los-Nr.3009

Erhaltung

Katalog-Nr.48aDI

Ausruf500 €
Zuschlag750 €
20 Pfg. mittelultramarin im verbreiterten Format, farbfrisch mit Plattenfehler "linke obere Bildecke abgeschrägt", sauber gestempelt, tadellos, in Verbindung mit der Formatvariante eine äußerst seltene Marke, Fotoattest Jäschke-L. BPP (2018) (Mi. 1.800,- ++)
Los-Nr.3010

Erhaltung

3 4

Katalog-Nr.50a

Ausruf300 €
Zuschlagunverkauft
50 Pfg. bräunlichrot im senkrechten 10er-Block, sauber gestempelt, oben links angetrennt und drei Werte mit winzigen Nadelstiche1993, sonst in guter Gesamterhaltung, seltene Einheit, Fototattest Wiegand BPP (1993)
Los-Nr.3011

Erhaltung

3 4

Katalog-Nr.50aZS

Ausruf400 €
Zuschlag420 €
50 Pfg. braunrot im senkrechten 6er-Block mit zwei Zwischenstegpaaren, sauber gestempelt, oben rechts etwas angetrennt und untere rechte Marke hat zwei Nadellöcher, sonst in guter Gesamterhaltung, selten, Fotoattest Wiegand BPP (1993) (Mi. ca. 2.000,-)
Los-Nr.3012

Erhaltung

6

Katalog-Nr.58,P44

Ausruf80 €
Zuschlag64 €
Reichspost 25 Pfg. als portogerechte Zufrankatur auf Ganzsachenkarte 2 Pfg. als Eilboten-Ortskarte von "EISENACH 26.1.02" mit vorderseitigem Ankunftsstempel, recht seltener 27 Pfg.-Tarif
Los-Nr.3013

Erhaltung

6

Katalog-Nr.66III,57

Ausruf1.000 €
Zuschlagunverkauft
1900, Reichspost 5 M., Type I mit Nachmahlung mit Rot und Deckweiß im waagerechten Paar und 20 Pfg. blau auf kpl. Paketkarte von " FRANKFURT 17.2.02" nach Triest mit Ankunftsstempel, ein Wert mit leichter Randklebung und Oxidierung der Nachmahlung, sonst in gute Gesamerterhaltung (Mi. 3.000,-)
Los-Nr.3014

Erhaltung

5

Katalog-Nr.AI

Ausruf2.000 €
Zuschlag3.600 €
1901, Vineta-Provisorium 3 Pf auf halbierter 5 Pfg., farbfrische linke Hälfte mit klarem Stempel "KDMSP" auf Briefstück, links minimal unregelmäßig gezähnt, in einwandfreier Erhaltung, eine schöne Marke, sign. Bartels sowie Fotoattest Mozek BPP (2018) (Mi. 10.000,-) Provenienz: aus dem 1971 geteilten Viererblock, dort nahm die Marke den rechten oberen Platz ein
Los-Nr.3015

Erhaltung

Katalog-Nr.86Id

Ausruf500 €
Zuschlag700 €
1905/13, Friedensdruck 10 Pfg. orangerot, sauber gestempelt, tadellos, sehr seltene Marke, Fotoattest Jäschke-L. BPP (1996) (Mi. 3.000,-)
Los-Nr.3016

Erhaltung

0

Katalog-Nr.87Id

Ausruf240 €
Zuschlag300 €
20 Pfg. helllilaultramarin, postfrisch, tadellos, sign.  und Fotoattest Jäschke-L. BPP (1992) (Mi. 1.200,-)
Los-Nr.3017

Erhaltung

0 4

Katalog-Nr.90I

Ausruf300 €
Zuschlag260 €
1905/13, Friedensdruck 40 Pfg. im waagerechten 8er-Block, postfrisch, tadellos, unsigniert mit Fotoattest Jäschke-L. BPP (2013) (Mi.1.600,- +)