368. Auktion

26.-30. März 2019 in Wiesbaden

Los-Nr.4165

Erhaltung

3 6

Katalog-Nr.

Ausruf500 €
Zuschlag2.200 €
1854/1965, gestempelte Sammlung mit guten Ausgaben, Dienst, Briefen, Karten und Ganzsachen, dazu Aden, Burma, Ceylon und Pakistan; auf selbstgestalteten Blättern in 3 Alben
Los-Nr.4166

Erhaltung

0 1 2

Katalog-Nr.

Ausruf10.000 €
Zuschlag10.000 €

1951/2007, Umfangreicher Sammlungsbestand von Farbproben und insbesondere Abarten, dabei ungezähnte und teilgezähnte Werte oft in Einheiten, überwiegend sauber auf selbstgestalteten Albumblättern aufgezogen, insgesamt viele hundert Werte; ein sehr interessantes Objekt

Los-Nr.4167
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

6

Katalog-Nr.

Ausruf350 €
Zuschlag280 €
Los-Nr.4168

Erhaltung

6

Katalog-Nr.

Ausruf3.000 €
Zuschlag2.800 €
1828/1950, POSTAL HISTORY, Sammlungsbestand auf rd. 190 Ausstellungsseiten ab Vorphilatelie mit u.a. seltenen "Mute"-Siegelstempeln, Britisch-Indischer Post, diverse Frankaturen mit Nr. 1, Einschreiben, Wertbriefe, Express, Nachporto, 'Royal camp mail', Ganzsachen mit Zufrankaturen, Mischfrankaturen mit Indien, Stempeltypen, Werbestempel, Bahnpost sowie auch viele Postformulare, Quittungen etc.; ein höchst bemerkenswertes Objekt
Los-Nr.4169

Erhaltung

6

Katalog-Nr.

Ausruf1.500 €
Zuschlag1.400 €
MILITARY: 1939/45 (ca.), Ausstellungssammlung auf rd. 120 Seiten 'Hyderabad Soldiers' Mail' einschließlich einiger Stücke britischer Feldpost in Hyderabad, dabei viel interessantes Material, u.a. Belege aus Zypern (F.P.O.R.7), Palästina, Iran, Irak, Perak (F.P.O.47), Sudan etc., dabei viele verschiedene Zensuren, Nebenstempel, Luftpost, spezielle Kriegsgefangenenkarte, Vordruckbriefe etc.; ein sehr interessantes Objekt