368. Auktion

26.-30. März 2019 in Wiesbaden

Los-Nr.1711

Erhaltung

6

Katalog-Nr.11aZa,11aI,13Ia

Ausruf100 €
Zuschlagunverkauft
3 C. auf 3 Pfg. mit Zwischenraum-Type "0,5 mm" und zwei weiteren Normalwerten mit Maschinenstempel "ANTWERPEN 10.10.17" und waagerechtes Paar 8 C. auf 7 1/2 Pfg. mit Stempel "Postüberwachungsstelle 55 c" und Federstrich-Entwertung auf Brief der 2. Gewichtsstufe nach Gent, sign. Hey BPP
Los-Nr.1712

Erhaltung

6

Katalog-Nr.19HANA,17WOR

Ausruf60 €
Zuschlagunverkauft
40 C. auf 30 Pfg., Unterrandstück mit Aufdruck-HAN "H 3053.16" und waagerechtes Walzendruck-Oberrandpaar 20 C. auf 25 Pfg. als portogerechte Frankatur auf R-Eilboten-Brief von "BRÜSSEL 5 28.10.18" nach Basel mit Ankunftsstempel, Umschlag mit Beförderunggsspuren und 40 C.-Wert mit Eckbug
Los-Nr.1713

Erhaltung

Katalog-Nr.20bI

Ausruf100 €
Zuschlagunverkauft
1916, 50 C. auf 40 Pfg. karminrot/schwarz mit Zw 0,8, sauber gestempelt, tadellos, sign. Hey BPP (Mi. 400,-)
Los-Nr.1714

Erhaltung

6

Katalog-Nr.21a

Ausruf250 €
Zuschlagunverkauft
75 C. auf 60 Pfg. mit Stempel "BRÜSSEL *1d 2.11.18" auf um 5 Pfg. unterfrankiertem R-Eilboten-Brief nach Dresden mit Ankunftsstempel, rückseitig Absendervermerk entfernt, sonst in guter Gesamterhaltung, sign. Richter und Kurzbefund Wasels BPP (2015)
Los-Nr.1715

Erhaltung

6

Katalog-Nr.25II,13bI,11bu.a.

Ausruf600 €
Zuschlagunverkauft
6 F.25 C. auf 5 M., Aufdrucktype II, 8 C. auf 7 1/2 Pfg. rötlichorange mit Zwischenraum-Type I und 3 C. auf 3 Pfg. dunkelbraunocker auf überfrankiertem R-Brief von "LÜTTICH 2 9.11.18" mit sieben weiteren Werten nach Berlin mit Ankunftsstempel, Umschlag mit Beförderungsspuren rechts und 3 C. Wert minimal knittrig, sonst in guter Gesamterhaltung, drei bessere Werte mit seltener, zeitgerechter Entwertung, Fotoattest Wasels BPP (2015)
Los-Nr.1716

Erhaltung

6

Katalog-Nr.6c

Ausruf120 €
Zuschlagunverkauft
25 C. auf 20 Pfg. violettultramarin mit violettem L4 "ZIVLILKOMMISSAR IN TOURNAI...16.FEB.1918..." (Zirkenbach Nr.41) auf Vordruckumschlag "Staatsdienstsache", Umschlag dreimal senkrecht gefaltet, sonst in guter Erhaltung, Kurzbefund Wasels BPP (2015)
Los-Nr.1717

Erhaltung

6

Katalog-Nr.11II

Ausruf250 €
Zuschlag250 €
1 F.25 C. auf 1 M., Aufdrucktype II mit L2 "ORTSKOMMANDANTUR JABBEKE" als portogerechte Einzelfrankatur auf kpl. Adressenträgerteil für ein Dienstpaket bis 5 kg mit Absenderbriefstempel und Zensurstempel "Geprüft - Steuerkommissar b.d. Präsidenten d. Zivilverwaltung..." über die dt. Feldpost 247 an die Kommandatur 247, kleine Beförderungsspuren, sonst in guter Gesamterhaltung; sehr seltene Vewendung, Fotoattest Wasels BPP (2015)
Los-Nr.1718
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

6

Katalog-Nr.3,6,8

Ausruf120 €
Zuschlag190 €
1916, 5, 15 und 20 Pfg. mit Stempel "BAUSK 26.10.18" auf R-Brief nach Russland mit vorderseitiger Zensur über "MOSKAU 4 11 18" und      "БОРОВЕНКА 10 11 18", nicht zustellbar mit diversen Vermerken und zurück nach Bausk, welches mittlerweile durch die Bolschewiken besetzt war, entsprechender Ankunftsstempel "БАУСКЪ 19 2 19" und weiterer nicht zustellbar Vermerk, insgesamt gute Erhaltung
Los-Nr.1719

Erhaltung

Katalog-Nr.5d

Ausruf800 €
Zuschlag800 €
10 Pfg. dunkelrot (zinnoberrot leuchtend), sauber gestempelt "WILNA 7.12.18" und Teil des Zensurstempels, tadellos, sehr schönes Stück dieser äußerst seltenen Farbe, nur wenige Stücke bekannt, Fotoattest Wasels BPP (2015) (Mi. 3.500,-)
Los-Nr.1720
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

6

Katalog-Nr.5,8

Ausruf100 €
Zuschlag100 €
10 und 20 Pfg. mit Stempel "RIGA 28.6." auf R-Karte mit R-Zettel-Provisorium "Russ. Wertzettel von Dorpat mit L1 Riga" nach Russland mit russ. Zensurstempeln und retour mit Ankunftsstempel Riga vom 5.11.