368. Auktion

26.-30. März 2019 in Wiesbaden

Los-Nr.4857

Erhaltung

0 3 6

Katalog-Nr.

Ausruf1.500 €
Zuschlag2.400 €
1920/59, postfrische und gestempelte Sammlung mit u.a. Mi.-Nr. 1II, 128-34 (Fotoattest Geigle BPP), 151-57 (2), 161-67 (2), 255-59 (2), Bl1/2 etc., dazu Besonderheiten und Belege teils BPP sign.
Los-Nr.4858

Erhaltung

0 1 3 6

Katalog-Nr.

Ausruf1.200 €
Zuschlag2.200 €
1920/59, umfangreiche, mehrfach geführte ungebrauchte/postfrische und gestempelte Sammlung mit vielen besseren Werten, dabei Mi.-Nr. 18-31 auf Satzbrief sowie Block 1-2 postfrisch(2), dabei auch diverse Stücke mit falschen Stempeln, meist gute Erhaltung  
Los-Nr.4859

Erhaltung

0 1 3

Katalog-Nr.

Ausruf1.000 €
Zuschlag900 €
1920/59, postfrische, ungebrauchte und gestempelte Sammlung mit u.a. Mi.-Nr. 1II (Fotoattest Ney H. BPP), 10yIII sign. Burger BPP, 144-50, 151-57 (2), 171-77 (2), Bl.1+2, dazu Doubletten
Los-Nr.4860

Erhaltung

0 1 3

Katalog-Nr.

Ausruf1.000 €
Zuschlag1.600 €
1920/58, ungebrauchte/postfrische und gestempelte Sammlung mit vielen guten Werten, Germania-Ausgabe spezialisiert mit Aufdrucktypen sowie Farben mit u.a. MI.-Nr. 14aI auf Briefstück, danach u.a. Mi.-Nr. 30-31 ungebraucht und gestempelt und Mi.-Nr. A31 ungebraucht, später mit guten Volkshilfe-Ausgaben usw., einiges sign. Dr. Schneider, Burger BPP, etwas unterschiedliche Erhaltung
Los-Nr.4861

Erhaltung

0 1 3 6

Katalog-Nr.

Ausruf1.000 €
Zuschlag1.400 €
1920/59, postfrische, ungebrauchte und gestempelte reichhaltige Sammlung, teils in beiden Erhaltungen gesammelt mit u.a. Mi.-Nr. Bl.1 und 2, dazu Briefe, Karten und Ganzsachen
Los-Nr.4862

Erhaltung

0 1

Katalog-Nr.

Ausruf1.000 €
Zuschlag1.400 €
Los-Nr.4863

Erhaltung

0 1 3

Katalog-Nr.

Ausruf500 €
Zuschlag750 €
Los-Nr.4864

Erhaltung

0 1 3

Katalog-Nr.

Ausruf400 €
Zuschlag460 €
Los-Nr.4865

Erhaltung

0 1 3

Katalog-Nr.

Ausruf300 €
Zuschlag700 €
1920/59, postfrischer, ungebrauchter und gestempelter Posten mit guten Ausgaben
Los-Nr.4866

Erhaltung

0 1 3 4

Katalog-Nr.

Ausruf150 €
Zuschlag320 €
1920/21, ungebrauchte und postfrische Partie, meist Germania und Ludwig, dabei u.a. Mi.-Nr. 3II im Paar, dabei die untere Marke mit Aufdruckfehler A, 17 Einheiten mit HAN, einige Fälschungen und diverse Notizen von Dr. Emil Dub sowie Auktionskatalog "Katz", etwas unterschiedliche Erhaltung
Los-Nr.4867

Erhaltung

0 4

Katalog-Nr.

Ausruf120 €
Zuschlag260 €
1920, 4 M. per 50 postfrisch im Bogenteil vom Oberrand, im Rand teils knittrig, sonst tadellos (Mi.-Nr. 49; Mi. 1.200,-)
Los-Nr.4868

Erhaltung

0 1 4

Katalog-Nr.

Ausruf100 €
Zuschlag260 €

1947, kleine Partie Bogen(teile), dabei Bogensatz Mi.-Nr. 226-38II (die beiden Höchstwerte je 2 Bogen), ex Bestand Dr. Dub, gute Erhaltung