368. Auktion

26.-30. März 2019 in Wiesbaden

Los-Nr.5018

Erhaltung

6

Katalog-Nr.

Ausruf200 €
Zuschlag240 €
1914/18, über 200 Briefe und Karten aus deutschen Lagern von Altengrabow bis Zossen, dabei viele verschiedene Lagerzensuren, Vordruckbriefe, frz. Zensuren usw., alle Belege aus einer Korrespondenz nach Algier, sauber in zwei Alben
Los-Nr.5019

Erhaltung

0 1 3 6 5

Katalog-Nr.

Ausruf200 €
Zuschlag220 €
1915/47, Sammlung "Lagerpost" ab Ruhleben I. WK bis Deutschland nach 1945 mit Dachau und Seeberg, Schwerpunkt Woldenberg mit Marken inkl. Blockausgaben, Postkarten und Ganzsachen, meist gute Erhaltung
Los-Nr.5020

Erhaltung

0 1

Katalog-Nr.

Ausruf250 €
Zuschlag200 €
RUHLEBEN: 1915/16, sehr interessante Partie von 23 kompletten 10er-Kleinbogen, außerdem ein Brief sowie eine ungebrauchte Ganzsache, gute Erhaltung
Los-Nr.5021
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

2 3 6 5

Katalog-Nr.

Ausruf1.000 €
Zuschlag3.400 €

1941/45, Polnische Lager Woldenberg, Gross-Born und Neubrandenburg inkl. Block D, interessante Sammlung mit Blockausgaben, Proben, Ganzsachen und frankierten Karten mit besseren und kpl. Ausgaben, dazu Original-Katalog mit den Schwarzdrucken (Blätter lose mit Einband), meist in sehr guter Erhaltung, besser oft signiert

Los-Nr.5022
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

2

Katalog-Nr.

Ausruf500 €
Zuschlagunverkauft
1942, Wettbewerb für die Marken der Lagerpost, neun verschiedenen Serien mit je drei ungezähnten Essays auf dünnem Papier, zum Teil mit Motiven von späteren Ausgaben, ohne Gummi, selten