368. Auktion

26.-30. März 2019 in Wiesbaden

Los-Nr.1

Erhaltung

1

Katalog-Nr.1B

Ausruf120 €
Zuschlag130 €
1918, 10 H. rot/schwarz, dreiseitig gezähnt, sauber ungebraucht, tadellos
Los-Nr.2

Erhaltung

4

Katalog-Nr.D2C

Ausruf250 €
Zuschlag250 €
1932, 10 Rp. in seltener Mischzähnung 11½:10½, 4er-Block, zentrisch gestempelt "VADUZ 30.XII.35" (echt, aber nach Ablauf der Gültigkeit); rückseitig kleine Flecken von Klebstoffrest (nur gering durchscheinend), sonst einwandfrei; sehr selten, Fotoattest Marxer
Los-Nr.3

Erhaltung

1 2

Katalog-Nr.

Ausruf1.000 €
Zuschlag7.500 €
1850, Andreaskreuz in gelb, schwarz, rot, braun und blau, je im ungebrauchten waagerechten Viererstreifen auf Maschinen bzw. der schwarze auf Handpapier, der gelbe und braune Streifen in insgesamt akzeptabler bzw. guter Erhaltung, der blaue und rote Streifen mit Bug und auf Unterlage kaschiert, der schwarze Streifen aus zwei Teilen zusammengefügt und nachgummiert, trotz der teilweisen Einschränkungen ein insgesamt attraktives und seltenes Ensemble, teils sign. Matl bzw. 2 Befunde und 3 Fotoattest Goller BPP (2018)
Los-Nr.4

Erhaltung

Katalog-Nr.7

Ausruf300 €
Zuschlag650 €

1851, Gelber Merkur 6 Kr. gelb, Type Ib, mit nicht indentifizierbarem Teilstempel entwertet, der obere Schriftkasten und Teile der Hutkante erganzt und nachgemalt, zwei Brüche gestärkt, ein optisch ansprechendes Stück, Fotoattest Hübner (1971) (Mi. 10.000,-)

Los-Nr.5

Erhaltung

Katalog-Nr.7Ia

Ausruf1.500 €
Zuschlag1.900 €
1851, Zeitungsmarke  6 Kr. ockergelb, sogenannter 'Gelber Merkur', in schöner satter Nuance mit gut erkennbarer Zeichnung, dreiseitig gut gerandet, dabei links und oben je mit Teil der Nachbarmarke, unten kurz an der Randlinie geschnitten und rechts berührt, mit sauber aufgesetztem L1. "MÜHL(ITZ) 28 MA" entwertet, eine sehr attraktive Marke in guter Erhaltung, sign. Pfenninger sowie Fotoattest Goller BPP (2018) (Mi. 10.000,-)
Los-Nr.6

Erhaltung

Katalog-Nr.8

Ausruf2.000 €
Zuschlag4.200 €
1851, Zeitungsmarke  30 Kr. rosa, sogenannter 'Rosa Merkur', in schöner rosa Nuance mit gut erkennbarer Zeichnung, dreiseitig gut geschnitten, lediglich links etwas berührt, rückseitig verfestigte Papierreste die zur Kontrolle teils gelöst worden, sauber und schön kopffrei entwertet mit Ventien Stempel "PA(DOVA) 1", ein sehr attraktives und nicht repariertes Exemplar dieser beliebten klassischen Rarität, sign. H.C. Lange sowie Fotoattest Goller BPP (2018) (Mi. 18.000,-)
Los-Nr.7

Erhaltung

1

Katalog-Nr.

Ausruf1.500 €
Zuschlag8.000 €
1858, Andreaskreuz in gelb, schwarz, rot, braun und blau, je im ungebrauchten waagerechten Viererstreifen bzw. brauner Streifen in zwei Paaren mit leicht korrigierter Zähnung, je sauber ungebraucht mit teils angetrennten Zähnchen, sonst in überaus schöner Erhaltung, ein sehr attraktives und seltenes Ensemble, 5 Fotoattester Goller BPP (2018)
Los-Nr.8

Erhaltung

6

Katalog-Nr.31a,32a,34a

Ausruf150 €
Zuschlag170 €
1863, Doppeladler 3Kr. gelblichgrün, zwei Einzelwerte sowie mit 5Kr. rosa und 15 Kr. braun, je farbfrisch und vollzähnig, mit DKr. "AUSSIG 23 1" auf frischer Faltbriefhülle mit nebengesetztem "P.D." nach Mailand, eine sehr schöne Dreifarbenfrankatur in tadelloser Erhaltung, Fotoattest Goller BPP (2018)
Los-Nr.9

Erhaltung

Katalog-Nr.226xB

Ausruf300 €
Zuschlag280 €
1918, Flugpost 2,50 auf 3Kr., gez. 11½, sauber gestempelt, tadellos, sign. Matl BPP mit Fotoattest (1978) (Mi. 1.500,-)
Los-Nr.10

Erhaltung

2

Katalog-Nr.433-41U

Ausruf450 €
Zuschlag460 €
1923, Landeshauptstädte 100-1000 Kr. ungezähnt kpl. in waagerechten Paaren, einheitlich aus der rechten oberen Bogenecke, ungebraucht ohne Gummi, wie verausgabt, tadellos (Mi. 2.400,-)