368. Auktion

26.-30. März 2019 in Wiesbaden

Los-Nr.1699

Erhaltung

6

Katalog-Nr.MSP1Probe

Ausruf150 €
Zuschlag160 €
1897, Krone/Adler Ganzsachenkarte 10 Pfg. mit Probeaufdruck "Nur für Marine-Schiffsposten", ungebraucht, tadellos, sign. Bothe BPP
Los-Nr.1700

Erhaltung

6

Katalog-Nr.D.Reich47

Ausruf100 €
Zuschlag110 €
1898, "MSP No.4 2.12." (SMS Irene), mehrfach klar auf Brief mit Paar D. Reich Krone/Adler 10 Pfg. nach Danzig mit Ankunftsstempel, recht seltene Post während der Manila-Blockade, rechte Marke mit kleinen Fehlern durch Randklebung
Los-Nr.1701

Erhaltung

6

Katalog-Nr.MSP1

Ausruf100 €
Zuschlag110 €
1898, "MSP No. 15 19.7.98" (SMS Kaiserin Augusta), zweimal recht klar auf Marineganzsachenkart 10 Pfg mit der Datierung "Manila 19.7." nach Minden mit Ankunftsstempel, recht seltene Post während der Manila-Blockade, Pracht
Los-Nr.1702

Erhaltung

6

Katalog-Nr.MSP1

Ausruf100 €
Zuschlag110 €
1898, "MSP No. 5 26.8." (SMS Prinzess Wilhelm), zweima klar auf Marineganzsachenkarte 10 Pfg. mit viel Text und Datierung "Manila 19.8." nach Frankfurt mit Ankunftsstempel, nicht häufige Verwendung während der Manila-Blockade, Pracht
Los-Nr.1703

Erhaltung

6

Katalog-Nr.

Ausruf150 €
Zuschlag120 €
1903, "No. 47 16.2." (SMS Panther), sehr klar auf Feldpostkarte während der Venezuela-Blockade nach Marienwerder mit Ankunftsstempel, rückseitig mit viel Text und Datierung "Curacao 16.2.", gute Erhaltung
Los-Nr.1704

Erhaltung

6

Katalog-Nr.

Ausruf100 €
Zuschlag80 €
1903, "MSP No. 1 17.2." (SMS Vineta, ohne Jahreszahl), zweimal klar auf Feldpostkarte während der Venezuela-Blockade mit viel Text und Datierung "P.C. (Porto Cabello) 16.2." nach Deutschland mit Ankunftsstempel, Pracht
Los-Nr.1705

Erhaltung

6

Katalog-Nr.

Ausruf200 €
Zuschlag240 €
1914, "MSP No.22 26.11.14" (SMS Gneisenau), klar auf Feldpostbrief nach Berlin, seltene Post vor der Versenkung bei der Schlacht vor den Falklandinseln vom 6.12., bisher das letzte bekannte Datum, kleine Spuren
Los-Nr.1706

Erhaltung

6

Katalog-Nr.

Ausruf100 €
Zuschlag160 €
1914, "Unbestellbar Marine-Postbureau", roter L2 rückseitig auf Feldposttbrief von "KEMPTEN 22.DEZ.14" an einen Matrosen der S.M.S. Gneisenau mit L1 "Zurück" (24.12.), die SMS Gneisenau wurde am 6.12. bei der Schlacht vor den Falklandinseln versenkt
Los-Nr.1707

Erhaltung

6

Katalog-Nr.

Ausruf150 €
Zuschlag240 €
1915, "MSP No.53 28.10.", zweimal klar auf KGF-Brief mit Zensurstempel "KAISERLICHE MARINE GEPRÜFT" an einen Gefangenen der SMS Emden im Lager Liverpool, Australien mit Lagerzensurstempel und Nachsendung nach Trial Bay, kleine Randspuren
Los-Nr.1708

Erhaltung

6

Katalog-Nr.

Ausruf100 €
Zuschlag90 €
1916, "MSP No. 28.4." (SMS Comoran), zweimal auf KGF-Brief während der Internierung in Guam mit engl. Zensurverschlußzettel "P.W.45" und dt. Zensurstempel  nach Kiel mit Nachsendung
Los-Nr.1709

Erhaltung

6

Katalog-Nr.

Ausruf100 €
Zuschlag130 €
1918, frankierter Brief von "ISLA MARTIN CARCIA 17.ABR." mit rückseitigem Absendervermerk "...SMS Cap Trafalgar..." mit Zensur an den dt. Hilfsverein in Stockholm mit Ankunftsstempel, nicht häufige Post aus der Zeit der Internierung