371. Auktion

24.-28. September 2019 in Wiesbaden

Los-Nr.1814

Erhaltung

5

Katalog-Nr.1xU

Ausruf300 €
Zuschlag340 €
1920, 1. Sarg-Ausgabe 5 Pfg. ungezähnt im senkrechten 5er-Streifen mit zeitgerechtem Stempel "STUHM 11.7.20" auf Briefstück; die untere marke etwas berührt und mittlere Marke mit vor dem Aufkleben vorhandene Bugspur; eine seltene Einheit, Fotoattest Bock BPP (2018)
Los-Nr.1815

Erhaltung

1

Katalog-Nr.17x

Ausruf100 €
Zuschlag140 €
1920, Germania 50 Pfg. auf hellchromgelb mit Unterrand, sauber ungebraucht, tadellos, sign. Keiler und Fotoattest Bock BPP (2019) (Mi. 450,-)
Los-Nr.1816

Erhaltung

Katalog-Nr.17x

Ausruf200 €
Zuschlag300 €
1920, Germania 50 Pfg. auf hellchromgelb, sauber gestempelt, tadellos, eine seltene Marke, sign. Keiler-Geha und Fotoattest Bock BPP (2019) (Mi. 1000,-)  
Los-Nr.1817

Erhaltung

1

Katalog-Nr.17y

Ausruf200 €
Zuschlag180 €
1920, Germania 50 Pfg. auf orangeweiß, Feld 17 mit abweichendem letzten e in Marienwerder, sauber ungebraucht, tadellos, eine seltene Marke, sign. Galltisch, Frank und Keiler sowie Fotoattest Bock BPP (2019) (Mi. 1000,-)  
Los-Nr.1818

Erhaltung

6

Katalog-Nr.12bIIa, 12aZS2, u.a.

Ausruf1.000 €
Zuschlag1.200 €
50 Pf. auf 5 M., sogenannte 'Berner Ausgabe' in Type IIa, zusammen mit senkrechtem Zwischenstegpaar 50 Pf. auf 5 M. mit Typen Ia und IIIa, 2 Stück 5 Pf. auf 20 Pfg. und Einzelwert 10 Pf. auf 20 Pfg. als portogerechte Frankatur auf Wertbrief mit einem Wert von 2800 M. von "DEUTSCH-RASSELWITZ 4.5.20" nach Dresden mit Ankunftsstempel. Der Umschlag senkrecht gefaltet und rechts etwas beschnitten. Eine außerordentlich seltene Frankatur. Fotoattest Gruber BPP (2018)
Los-Nr.1819

Erhaltung

6

Katalog-Nr.12bIIIb, 12aZW4, 11a

Ausruf1.000 €
Zuschlag1.800 €
1920, 50 Pfg. auf 5 M. mit grünschwarzem Aufdruck, sogenannte 'Berner Ausgabe' in Aufdrucktype IIIb, zusammen mit waagerechtem Zwischenstegpaar 50 Pf. auf 5 M. (glänzend schwarzer Aufdruck) mit Typen IIa und Ia sowie 2 Werten 10 Pf. auf 20 Pfg. als portogerechte Frankatur auf Wertbrief mit Wertangabe 3000 M. von "DEUTSCH-RASSELWITZ 4.5.20" nach Dresden mit Ankunftsstempel. Fotoattest Gruber BPP "... Oberschlesien Seltenheit 1. Ranges". Fotoattest Gruber BPP (2018)
Los-Nr.2291A

Erhaltung

5

Katalog-Nr.D1-14

Ausruf500 €
Zuschlag700 €
2½ Pfg.-10 M. gestempelt "FLENSBURG 10.2.20" auf Blanko-Umschlag der Commission Internationale, Fotoattest Dr. Hochstädter BPP (1985) (Mi. 3.200,-)
Los-Nr.3840

Erhaltung

1 3

Katalog-Nr.

Ausruf100 €
Zuschlag80 €
1920/23, ungebrauchte und gestempelte Sammlung auf italienisch beschrifteten Blättern
Los-Nr.3841

Erhaltung

6

Katalog-Nr.

Ausruf250 €
Zuschlag950 €
1885/1922, sehr interessante Partie von 75 Briefen und Karten, dabei Einzel- Mehrfach- und Mischfrankaturen, R-Briefe, Bahnpost, Eilboten, bessere Ortsstempel, Nachnahme und Zensuren, jeder Brief genau beschrieben, 74 Briefe sign. BPP  
Los-Nr.3842

Erhaltung

1 3 6

Katalog-Nr.

Ausruf1.000 €
Zuschlag1.000 €
1920/22, ungebrauchter und gestempelter Bestand mit großem Stempelteil auf losen Marken und vielen Briefen und Karten, dazu Doubletten; im Karton
Los-Nr.3861

Erhaltung

3 6 5

Katalog-Nr.

Ausruf400 €
Zuschlag360 €
VORLÄUFER: 1920, sehr schöne Partie von 25 Briefstücken frankiert mit Germania 2 Pfg. oder Nationalversammlung 10 Pfg., jeweils glasklare Stempel von "ARRILD", "BAURUP", "BROACKER", "FAHRETOFT", "FLENSBURG", KLIPLEFF", "LADELUND", "LOITKIRKEBY", "LÜGUMKLOSTER", "MAASBÜLL", "MÖGELTONDERN", "OLDSUM", "RAPSTEDT", "ROAGGER", "SCHERREBEK", SCHOTTBURG", "SIMMERSTEDT", "SOMMERSTEDT", "SÜDERLÜGUM", "TOFTLUND", "WANDLING", "WESTERLAND", "WIESBY" und "WONSBEK", je sign. mit Befund Gruber BPP
Los-Nr.3862

Erhaltung

3 6 5

Katalog-Nr.

Ausruf1.200 €
Zuschlagunverkauft
DEUTSCHE STEMPEL: AARÖSUND bis WOYENS, umfangreiche Sammlung von fast ausschließlich schönen Briefstücken mit sauberen und gut lesbaren Stempeln, dabei u.a. "FLENSBURG-WEICHE", "FÜNENSHAFF", "GJENNER", "GRAVENSTEIN",  "GROSS-NUSTRUP", "GUDERUP", "HADERSLEBEN * (SCHLESWIG) 1b", "HADERSLEBEN 2", "KLIPPLEFF", "LECK", "LIST", "NORDDORF",  "SCHAFHAUS", "SCHAUBY", "SCHWENSTRUP", "SÖNDERBY", "WANDLING", "WESTERLAND", "WITTDÜN" sowie Krone-Posthorn Stempel von Neukirchen und über 50 Ganzsachen und Briefe, dabei viele Einschreiben, etliche Stempel mit Befund Gruber BPP
Los-Nr.7245

Erhaltung

6

Katalog-Nr.7

Ausruf80 €
Zuschlag80 €
1920, 40 Pfennig mit Stempel "MILKEN 4.4.20" auf Postanweisung nach Loetzen mit vorderseitigem Ankunftsstempel, übliche Lochung links, sonst in guter Gesamterhaltung, signiert Zirkenbach
Los-Nr.7246

Erhaltung

5

Katalog-Nr.17x

Ausruf250 €
Zuschlagunverkauft
1920, 50 Pfennig mit Stempel "MARIENWERDER 6.4.20" mit Falz auf Briefstück replaziert, kurzer Zahn oben, sonst in tadelloser Erhaltung, frühe Verwendung vor der dem Ersttag, signiert Mikulski mit Fotoattest (1982) und Fotobefund Brock BPP (2019) (Mi. 1.000,-)
Los-Nr.7247

Erhaltung

0

Katalog-Nr.18P1

Ausruf80 €
Zuschlag130 €
75 Pfennig Probedruck mit rotem Aufdruck, Randstück, postfrisch, tadellos, signiert Landré mit Feldbestimmung und Dr. Hochstädter BPP und Fotobefund Bock BPP (2019) (Mi. 250,-)
Los-Nr.7248

Erhaltung

0

Katalog-Nr.24AIa,24AIb,24BIa,24BIIa

Ausruf100 €
Zuschlag90 €
3 Mark auf 3 Pfennig, zwei senkrechte Paare mit den Aufdrucktypen "AIb + AIa" bzw. "BIa + BIIa", postfrisch, tadellos, signiert Dr. Hochstädter BPP (Mi. 430,- +)
Los-Nr.7249

Erhaltung

0

Katalog-Nr.24AIa,24BIb,24AIIIa

Ausruf100 €
Zuschlag110 €
1920, 3 Mark auf 3 Pfennig im waagerechten 3er-Streifen mit den Aufdrucktypen "AIa + BIb + AIIIa", postfrisch, tadellos, signiert Dr. Hochstädter BPP (Mi. 410,- +)
Los-Nr.7250

Erhaltung

1

Katalog-Nr.6F

Ausruf500 €
Zuschlagunverkauft
1920, Germania 10 Pfennig im senkrechten Randpaar, obere Marke mit blauem Handstempel, untere Marke ohne, sauber ungebraucht, tadellos, signiert Mikulski mit Fotoattest (1984) (Mi. für postfrisch 5.500,-)