374. Auktion - Die Sammlung ERIVAN

27. Juni 2020 in Wiesbaden

Los-Nr.314

Erhaltung

6

Katalog-Nr.6I

Ausruf500 €
Zuschlag500 €

20 Centimes blau mit klar auf- und nebengesetztem Einkreisstempel "LAERCHINGEN 5/7 71" und nebengesetztem Taxstempel "2" auf kleinem Briefkuvert nach Theniet El Had in Algerien mit Transit- und Ankunftsstempeln. Etwas unfrisch, sonst für diese Destination in guter Erhaltung. Ein seltener Brief nach Nordafrika. Fotoattest Mehlmann BPP (2020) (Mi.-Nr. 6I)

Los-Nr.315

Erhaltung

6

Katalog-Nr.1Ia, 3Ia, 6I

Ausruf500 €
Zuschlag500 €

1870, 1 Centime olivgrün, 4 Centimes violettgrau und 20 Centimes ultramarin, alle gut gezähnt und bis auf eine leicht getönte Ecke bei der 20 Centimes farbfrisch, mit Einkreisstempel "STRASSBURG IM ELSASS 12 1 71" auf etwas umgefalteter Briefhülle nach Basel mit rückseitigem Ankunftsstempel sowie seltenem Zensurstempel "Auf militairischen Befehl geöffnet". Waagerechte Brieffaltung rückseitig leicht gestützt, sonst einwandfrei. Ein in dieser Form seltener Auslandsbrief. Fotoattest Mehlmann BPP (2020) (Mi.-Nr. 1Ia, 3Ia, 6I)

Los-Nr.316

Erhaltung

6

Katalog-Nr.6I+CH30

Ausruf500 €
Zuschlag3.200 €

1870, 20 Centimes blau auf kleinem Briefkuvert eines Kriegsgefangenen in der Bundesfestung Mainz mit entsprechendem, nebengesetztem Siegelstempel "KÖNIGL. PREUSS. GOUVERNEMENT DER FESTUNG MAINZ" sowie Rahmenstempel "POST FREI L.VERF: 7/8 70" nach Vevey in der Schweiz. Der Brief war wohl mit der Marke vorfrankiert, welche jetzt im normalen Postverlauf entwertet wurde mit dem Einkreisstempel "MAINZ 15 11" (1870) mit zusätzlich nebengesetztem Abschlag. In der Schweiz wurde der Brief frankiert mit 3 Werten 10 Centimes rot, alle sauber entwertet "VEVEY 17 XI 70" und der Brief nach Brüssel weitergeleitet. Ein ganz ungewöhnliches und sicherlich einmaliges Stück. Signiert Calves und Fotoattest Mehlmann BPP (2020) (Mi.-Nr. 6I+CH30)