Los-Nr. 19

374. Auktion - Die Sammlung ERIVAN

Erhaltung

6

Katalog-Nr.U1A+9

Ausruf800 €
Zuschlag800 €

Umschlag 3 Kreuzer preußischblau im Kleinformat mit Zufrankatur 1860/61, 1 Kreuzer schwarz in schöner tiefer Farbe und bis auf 2 leicht verkürzte Zähne einwandfrei gezähnt, mit klar aufgesetzter Nummer "23" und sauber nebengesetztem Rahmenstempel "BURKHEIM 21 Mrz." als Chargé-Brief nach Waldkirch mit rückseitigem Bahnpost- und Ankunftsstempeln. Die zufrankierte 1 Kreuzer ist das vorausbezahlte Bestellgeld, weitere 6 Kreuzer Chargé-Gebühr mussten vom Absender bar entrichtet werden. Der Umschlag unauffällige Öffnungs- und Registerspuren, sonst einwandfrei. Eine äußerst dekorative und seltene Frankaturkombination, es sind nur 2 weitere registriert. Fotoattest Stegmüller BPP (2020) (Mi.-Nr. U1A+9)
Provenienz: Dr. Heinz Jaeger (332. Heinrich Köhler-Auktion, 2008)