Los-Nr. 5

374. Auktion - Die Sammlung ERIVAN

Erhaltung

6

Katalog-Nr.3b

Ausruf2.000 €
Zuschlag6.000 €

6 Kreuzer auf gelbgrün im senkrechten Paar aus der linken oberen Bogenecke mit 6 bzw. 17/18 mm Bogenrändern oben und links, sonst bis auf eine kleine Randkorrektur unten links bei der unteren Marke voll- bis breitrandig, rechts unten mit kleinem Teil der Nebenmarke, mit zweimal aufgesetzter Nummer "79" und sauber nebengesetztem Doppelkreisstempel "LAHR 21.5" (1855) auf komplettem Faltbrief der 2. Gewichtsstufe nach Waldshut. Derartig breite Bogenecken sind auf Brief ganz große Seltenheiten, das hier angebotene Stück absolut einzigartig. Signiert Pfenninger und Fotoattest Stegmüller BPP (2020) (Mi.-Nr. 3b)
Provenienz: André de Cock (Eigentümerzeichen) 181. Grobe-Auktion (1981), Prof. Dr. Rolf Koch (22. Erhardt-Auktion, 1990)