Los-Nr. 7

375. Auktion

Erhaltung

6

Katalog-Nr.4a

Ausruf1.000 €
1. Auflage 9 Kreuzer schwarz auf rosalila, voll- bis breitrandig mit 1,5/3 mm Bogenrand rechts, mit Nummer "146" und nebengesetztem Einkreisstempel "ÜBERLINGEN 14 AUG 51" auf Faltbrief nach Oldenburg in Oldenburg mit rückseitigen Bahnpoststempeln; unten links handschriftlicher Vermerk "frei Bremen". Da das Großherzogtum Oldenburg zu dieser Zeit noch nicht Mitglied des deutsch-österrreichischen Postvereins war, konnte der Brief nur bis Bremen durch Freimarken vorausbezahlt werden, für die weitere Beförderung bis Oldenburg wurden vom Empfänger noch "4" Grote erhoben. Ein attraktiver und außerordentlich sowie postgeschichtlich hoch interessanter Brief mit in dieser Form wohl einzigartigen Teilfrankatur. Signiert Seeger und Unverferth und Fotoattest Stegmüller BPP (2020)