Los-Nr. 30

376. Auktion

Erhaltung

6

Katalog-Nr.5dI+ Württ. 8a

Ausruf5.000 €
Zuschlag9.500 €
9 Kreuzer gelbgrün, Type I, farbfrisch und allseits breitrandig mit nahezu vollständigen Zwischenlinien, mit offenem Mühlradstempel "32" und klar nebengesetztem Doppelkreisstempel "BAMBERG 1 JAN. 1860" auf kleiner Briefhülle nach Bartenstein in Württemberg, hier neu frankiert mit Württemberg 1857, 6 Kreuzer dunkelgelbgrün, teils berührt bzw. in der Randlinie angeschnitten, und mit klar auf- und nebengesetztem Kreisstempel "BARTENSTEIN 7/1 60", nachgesandt nach Mannheim. Schöne ursprüngliche und tadellose Erhaltung. Der Ordnung halber sei erwähnt, dass für die Strecke von Bamberg nach Bartenstein eine 6 Kreuzer-Frankatur ausreichend gewesen wäre. Eine attraktive und seltene 2 Länder-Frankatur. Signiert Kruschel, Fotoattest Stegmüller BPP (2021) Provenienz: 'Romanow' (5. Kruschel-Auktion, 1975), John Boker jr. (1988)