Eine Frage zu diesem Los stellen

Los 32

1867, Wappen 12 Kreuzer violett im waagerechten 10er-Block, dabei die 4. Marke der oberen Reihe mit Plattenfehler "Fuß der linken unteren 2 verstümmelt", sehr schön farbfrisch und allseits breitrandig, links und rechts mit ca. 11 mm Bogenrand, ungebraucht mit frischem Originalgummi, der innere 6er-Block postfrisch. Dieser Block ist eine der größten Seltenheiten der Wappenausgaben; wir haben insgesamt nur 6 weitere Blockstücke registriert, wobei dieser Block nach dem 30er-Block im Besitz der Museumsstiftung der mit Abstand größte ist. Ein einmaliges Stück in wundervoll frischer Erhaltung. Fotoattest Brettl BPP (1997) Provenienz: Johannes Siegmar Elster (102. Corinphila-Auktion, 1998)