Eine Frage zu diesem Los stellen

Los 31

1850/58, 6 Kreuzer braun im waagerechten Zwischenstegpaar, sogenannte 'Brücke', beide Werte oben leicht berührt, sonst voll- bis meist breitrandig, rechts mit Teilen der Nachbarmarke, mit klar aufgesetztem geschlossenem Mühlradstempel "396" und sauber nebengesetztem Doppelkreisstempel "WÜRZBURG 1 JUN. 1853" auf links verkürzter Briefvorderseite mit kleinen Teilen der oberen und unteren Rückklappe nach Nürnberg. Durch den rechten Wert der Brücke leichte senkrechte Bugspur, sonst einwandfreie und frische Erhaltung. Gebrauchte Brückenpaare gehören zu den großen Seltenheiten der Bayern-Philatelie, von der 6 Kreuzer braun ist nur noch ein weiteres Ganzstück bekannt. Fotoattest Stegmüller BPP (2020) Provenienz: Jakob Seßler, John Boker jr. (1988)