Deutschland

  Seiten 4 /

Einträge / Seite:

10, 25, 50, 100

Gehe zu:

1 2 3 4 5

load pic load pic load pic load pic load pic

Eine Dokumentation der Entwicklung und Verwendung

Arnim Knapp präsentiert eine ungewöhnliche und bisher in dieser nahezu enzyklopädischen Art noch nicht verfasste Beschreibung der Entstehung des legendären "Sachsen-Dreiers", seiner Produktion und Verwendungen. Was dieses Buch von anderen unterscheidet ist der vom Autor gewählte originäre Ansatz. Knapp stellt auf Basis der eigenen Sammlung seine Bearbeitung nicht nur in einen post-, sondern auch in einen philateliegeschichtlichen Zusammenhang.

Das Buch berücksichtigt die Anfänge der Philatelie in Deutschland und Sachsen ebenso, wie deren erste Spuren in England und Bayern. Knapp zeigt die Vorbilder und Verbindungen auf. Das Buch präsentiert Fälschungen - und auch die Fälscher. Während Knapp für diese Darstellungen Originalquellen der Vergangenheit wieder zum Leben erweckt und auch namhafte Philatelisten der Gegenwart sprechen lässt, setzt er selbst Schwerpunkte im eigentlichen Zentrum des Buches: Probedrucke, Essays, Farbstudien und Einheiten werden ebenso wie die verschiedenen Arten der Entwertungen in opulenter Weise dokumentiert. Die Übersichten zu innersächsisch und im DÖPV beförderten Streifbandsendungen, zum Gebrauch von Randstücken und von Bogenecken, zu Spätverwendungen und zu unzulässigen Frankierungen waren in dieser konzentrierten Form bislang noch nie zu sehen.

Mit seinem einzigartigen Ansatz lädt Arnim Knapp Sie ein auf einen kurzweiligen Streifzug durch mehr als 160 Jahre deutsche Philateliegeschichte. Somit ist dieses Buch rund um die wohl berühmteste deutsche Briefmarke ein Muss - nicht nur für den Sachsen-Experten!

1. Auflage, Wiesbaden 2010

196 Seiten mit durchgehend farbigen Abbildungen, Hardcover mit Schutzumschlag, in deutscher Sprache - Auflage von 500 Stück, jeder Band einzeln nummeriert

 

89.00 EUR

Artikelnummer: 353

load pic load pic load pic load pic load pic

Die Sammlung von Gerhard Kröckel unterscheidet sich in Ihrem Stil und Aufbau stark von bisher veröffentlichten NDP-Sammlungen. Man könnte die Kollektion als "Liebeserklärung" an das Sammelgebiet Norddeutscher Postbezirk mit seinen vielen Facetten bezeichnen. Wollte der Besitzer sie ausstellen, so wäre die "Offene Klasse" wohl diejenige, in welcher er den größten Publikumsandrang hätte. Die in anderen Kategorien zwar gewünschten, aber zumeist recht sparsam eingesetzten Zusatzinformationen nehmen hier großen Raum ein und machen dieses Werk so publikumswirksam.

Gerhard Kröckel hat mit viel Liebe die schönsten und für die einzelnen Postdienste und Spezialgebiete aussagekräftigsten Briefe ausgewählt und auf 199 Seiten dargestellt. Gern hat er zutreffende Verfügungsauszüge aufgenommen und gelegentlich originelle Anschriften und Briefinhalte wiedergegeben. Postalische Zeichnungen sowie Abbildungen von Persönlichkeiten der damaligen Zeit ergänzen seine Sammlung und dieses Buch.

206 Seiten, davon 199 Seiten Sammlungstafeln im farbigen Kunstdruck, Hardcover, in deutscher Sprache

29.00 EUR

Artikelnummer: 385

load pic load pic

Bayern und Württemberg

Der in der aktuellen Auflage vollständig neu erarbeitete Katalog enthält alle derzeit bekannten Postkarten mit einem privat bestellten amtlichen Wertstempel der bayrischen und württembergischen Post von Anfang an bis zum Ende des jeweiligen Postregals. Jede Karte ist nach dem aktuellsten Stand in Euro bewertet. Der umfangreiche Katalog ist durchgängig mit Farbabbildungen versehen, wobei der Autor großen Wert auf die Abbildung selbst extrem seltener Karten gelegt hat.

Hausach 2008

578 Seiten mit vielen Farbabbildungen, Hardcover, in deutscher Sprache

69.00 EUR

Artikelnummer: 329

load pic load pic load pic

Die frühen deutschen Versuchs- und Maschinenstempel (1866 bis 1906)

Die völlig überarbeitete Ausgabe des 1993 erschienenen Standardwerkes mit dem historischen Hintergrundbild der Entwicklung der Stempelmaschine in Deutschland, Darstellung der verschiedenen Maschinentypen und Katalogteil mit Verwendungsdaten und –arten sowie Seltenheitsfaktoren (extrem selten bis häufig).

2. Auflage, USA 2008

142 Seiten mit zahlreichen Abbildungen, in Leinen gebunden mit Schutzumschlag, zweisprachig in deutscher und englischer Sprache

49.00 EUR

Artikelnummer: 325

load pic load pic load pic load pic load pic load pic load pic load pic load pic load pic load pic load pic load pic

Die Abschiedsausgabe von Bayern mit dem Aufdruck „Deutsches Reich“ Mi. 119-128. In diesem umfangreichen Werk beschreiben die Autoren, ausgewiesene Kenner dieser Ausgabe, die Marken sowie deren Abarten und Besonderheiten und gehen auch auf die geschichtlichen Hintergründe und natürlich auf den Werdegang der Marken ein.

Berlin 2004

525 Seiten mit mehr als 600 überwiegend farbigen Abbildungen und vielen Tabellen, Hardcover, in deutscher Sprache

68.00 EUR

Artikelnummer: 303

load pic load pic load pic load pic load pic load pic

Ende der 80er Jahre kommt ein spektakulärer Posten Infla-Dienstbriefe auf den Markt, darunter einige mit der seltenen 10 Pfg. orange (Mi.-Nr. D65). Diese stammen aus der Korrespondenz des Notariats in Eppingen, sodass der Posten als "Eppingen-Fund" für Furore sorgt. Nach mehr als 10 Jahren zieht der Autor nun Bilanz und stellt Hintergründedar und erstellt ein reich bebildertes Verzeichnis der bekannt gewordenen Briefe mit der D65 aus dem Eppingen-Fund.

Isernhagen 1998

66 Seiten, broschiert, in deutscher Sprache

8.00 EUR

Artikelnummer: 340

load pic load pic load pic

Teil: Magdeburg bis Zwickau

Der Katalog enthält alle bekannt gewordenen Ganzsachen und Formulare inkl. der Ganzsachen mit Zudruck. Auch alle bekannten Bildpostkarten sind abgebildet.

Witten 2003

272 Seiten mit über 1500 Abbildungen, broschiert, in deutscher Sprache

35.00 EUR

Artikelnummer: 302

load pic load pic load pic load pic

Teil: Düren bis Lübeck

Der Katalog enthält alle bekannt gewordenen Ganzsachen und Formulare incl. der Ganzsachen mit Zudruck. Auch alle bekannten Bildpostkarten sind abgebildet.

Witten 2006

352 Seiten mit ca. 2000 Abbildungen, broschiert, in deutscher Sprache

30.00 EUR

Artikelnummer: 307

load pic load pic load pic

Völlig überarbeitet mit neuen Kenntnissen, viele Stempel mit Abbildung. Unentbehrlich für den Kolonialsammler!

16. Auflage, 2003

150 Seiten, broschiert, in deutscher Sprache

Restbestand!

                                                                            jetzt nur

10.00 EUR

Artikelnummer: 260

load pic

Das Standardwerk für den Kolonialsammler als neue, überarbeitete Auflage. Neben zahlreichen aktualisierten Bewertungen ist nun die Post im 1. Weltkrieg ausführlicher dargestellt. Die Sektion Marineschiffpost zeigt sich völlig neu bearbeitet. Bei allen Gebieten wurden Ergänzungen vorgenommen.

Wichtige Textpassagen sind jetzt auch in englischer Sprache verfügbar.

17. Auflage, 2009

190 Seiten, broschiert, in deutscher und englischer Sprache

35.00 EUR

Artikelnummer: B-341

  Seiten 4 /

Einträge / Seite:

10, 25, 50, 100

Gehe zu:

1 2 3 4 5