368. Auction

26-30 March 2019 in Wiesbaden

Lot no.3300

Condition

6

Catalogue no.1IIa

Opening4.000 €
Sold for5.500 €
1 Kr. schwarz, 3 Einzelwerte als Streifen geklebt, der mittlere voll- bis breitrandig, die links klebende unten rechts leicht berührt, sonst voll- bis überrandig, der rechts klebende Wert unten und links berührt, alle mit glasklarem gMR "14" auf kpl. Faltbrief mit sauber nebengesetztem Halbkreisstempel "ASCHAFFENBURG 21/9" (1850) nach Miltenberg; ein seltener und attraktiver Brief in völlig ursprünglicher Erhaltung, sign. Pfenninger mit Attest (1964) sowie Fotoattest Brettl BPP (1988)
Lot no.3301

Condition

1

Catalogue no.2IP

Opening150 €
Sold for190 €
1849, Type I: 3 Kr., Probedruck in schwarz auf Papier ohne Seidenfaden, allseits breitrandig, links mit schmalem Bogenrand, ungebraucht mit Originalgummi, Kabinett, Fotobefund Brettl AIEP
Lot no.3302

Condition

Catalogue no.4I

Opening300 €
Sold for420 €
6 Kr. braunorange im waagerechten Paar, voll- bis überrandig, oben links mit winziger Spur der zweiten Trennungslinie, meist mit Schnittlinien und oben schmalem Bogenrand, entwertet durch Fingerhutstempel "FÜSSEN ../10" mit kopfstehendem Datumseinsatz; die rechte Marke oben am Seidenfaden kleine Papieraufspaltung, sonst einwandfrei, ein schönes Paar, sign. Pfenninger und Fotoattest Sem BPP (2018)
Lot no.3303

Condition

6

Catalogue no.4I

Opening180 €
Sold for240 €
6 Kr. braunorange, oben voll-, sonst breitrandig mit alleiniger Entwertung durch Halbkreisstempel "FREISING 13/4", Chargé-Briefhülle nach München, Pracht, sign. Pfenninger und Brettl BPP mit Fotoattest (1996)
Lot no.3304

Condition

0 1 4

Catalogue no.2II, 3II-7

Opening1.000 €
Sold for3.200 €
1850/58, 3 Kr. blau, Platte 5 sowie 1 Kr. rosa-18 Kr. gelblichorange, die kpl. 2. Ausgabe in 4er-Blocks, alle farbfrisch und voll- bis breitrandig, 3 Kr., 6 Kr. und 12-18 Kr. vom Bogenrand, ungebraucht mit Originalgummi, diverse Werte postfrisch; in dieser Form ein seltener Satz, jeder Wert Fotoattest Sem BPP
Lot no.3305

Condition

Catalogue no.2II (ZW)

Opening150 €
Sold for260 €
3 Kr. blau, Platte 2, allseits voll- bis breitrandig, rechts mit 13,5 mm Zwischensteg und rechts unten Schnittlinienteil der Nachbarmarke, sauber entwertet durch gMR "63" EBERSBERG, Pracht, Fotoattest Sem BPP (2018)
Lot no.3306

Condition

6

Catalogue no.2II

Opening250 €
Sold forUnsold
3 Kr. blau, Platte 2, allseits breit- bis überrandig mit Vorausentwertung durch gMR "215" auf kleiner Briefhülle mit Halbkreisstempel "MÜHLDORF 6/4" (teils durch die Marke überklebt) nach Schloß Stein; ein schöner Brief in einwandfreier Erhaltung, Fotoattest Stegmüller BPP (2014)
Lot no.3307

Condition

6

Catalogue no.2II, 3I, 5d

Opening300 €
Sold forUnsold
3 Kr. blau, 1 Kr. rosa und 9 Kr. gelbgrün, die 1 Kr. oben angeschnitten, sonst alle voll- bis meist breitrandig, mit gMR "217" und nebengesetztem L2 "MÜNCHEN 24 MAI 1856" auf Faltbrief nach Modena mit vorderseitigem Eingangsstempel, für den Leitweg über Innsbruck und Verona portogerecht frankiert mit 9 Kr. Vereinsgebühr und 4 Kr. Weiterfranko; der Name in der Anschrift ausgeschnitten, sonst schöne Erhaltung; eine seltene Destination Provenienz: Dr. Karl Zangerle (343. Köhler-Auktion, 2011)
Lot no.3308

Condition

6

Catalogue no.2II, 4II

Opening800 €
Sold forUnsold
3 Kr. blau, Platte 5 und 6 Kr. braun, beide voll- bis breitrandig mit oMR "325" und nebengesetztem L2 "MÜNCHEN 1.. SEP. 1858" auf Briefhülle nach Altona im dänischen Holstein. Der Brief war mit 13 Kr. vollständig bezahlt, jedoch nur das Postvereinsporto verklebt, 4 Kr. Auslandsanteil (= 1 Sgr.) war bezahlt und vorder- und rückseitig vermerkt. Ein kleiner Einriß in der Hülle unten verklebt, sonst gute Erhaltung; ein sehr seltener Brief mit 'geteiltem Franco', Fotoattest Sem BPP (2009)
Lot no.3309

Condition

6

Catalogue no.3Ia

Opening80 €
Sold for90 €
1 Kr. rosa im waagerechten Paar, die linke Marke links etwas angeschnitten, sonst allseits breitrandig und farbfrisch mit klar aufgesetztem gMR "155" und nebengesetztem Halbkreis "KEMPTEN 11/9" (1856) auf vollständiger Drucksache nach Zutz im Kanton Graubünden mit Durchgangsstempeln; bis auf den Schnittfehler sehr schönes Stück
Lot no.3310

Condition

6

Catalogue no.3Ia, 4II, 5d

Opening400 €
Sold forUnsold
1 Kr. rosa Platte 1, 2 Einzelwerte mit 6 Kr. braun und 9 Kr. gelbgrün, mit gMR "473" und nebengesetztem Halbkreis "SCHWABACH 3/8" auf Faltbrief nach Bologna im Kirchenstaat, portogerecht frankiert für den Leitweg über Österreich; 2 Werte einseitig berührt, sonst alle voll- bis breitrandig, eine 1 Kr. aus der rechten unteren Bogenecke stammend, 9 Kr. leichter Knitter, die Hülle unten mit kleinem Riß (gestützt); ein attraktiver und seltener Auslandsbrief, sign. Brettl BPP und Fotoattest Sem BPP (2016)
Lot no.3311

Condition

6

Catalogue no.3Ib, 4II, 5d

Opening500 €
Sold for450 €
1 Kreuzer dunkelrosa, 2 Einzelwerte mit 6 Kreuzer braun und 9 Kreuzer gelbgrün, 2 Werte einseitig berührt, sonst alle voll- bis breitrandig und farbfrisch mit gMR "243" und nebengesetztem DKr. "NÜRNBERG 25 DEC 1855" auf Briefhülle mit großem Teil des Inhaltes nach Bologna im Kirchenstaat; das Weiterfranko in Höhe von 8 Kreuzern rückseitig in beiden Münzen vermerkt, Fotoattest Dr. Helbig BPP (1994)
Lot no.3312

Condition

Catalogue no.5aIII

Opening80 €
Sold for200 €
9 Kr. bläulichgrün, Type III, allseits breitrandige rechte obere Bogenecke mit 3/4 mm Bogenrändern, sauber entwertet durch gMR "217" MÜNCHEN, Kabinett, Fotobefund Sem BPP
Lot no.3313

Condition

6

Catalogue no.5aa

Opening700 €
Sold for560 €
9 Kr. bläulichgrün, 2 Einzelwerte, voll- bis meist breitrandig mit gMR "375" und nebengesetztem Halbkreisstempel "WEGSCHEID 11 2" (1852) auf kpl. Faltbrief der 2. Gewichtsstufe nach Wien mit rückseitig klarem Ra. "OE.B.C." und entsprechendem Durchgangsstempel "ROHRBACH 12/2" sowie Ankunftsstempel von Wien; ein Wert der Frankatur kleiner Vortrennschnitt, die Randlinie gerade berührend sowie beide Werte leichte Bugspur. Der "OE.B.D." von Rohrbach ist außerordentlich selten, wir haben nur einen weiteren frankierten Brief registriert, sign. Brettl BPP
Lot no.3314

Condition

Catalogue no.5cIII

Opening1.000 €
Sold for850 €
9 Kreuzer gelblichgrün im waagerechten Viererstreifen, allseits breit- bis überrandig und farbfrisch mit gNr "243", zweite Marke im Oberrand außerhalb des Markenbildes ganz kleine leichte Schürfung, sonst tadellos, eine seltene Einheit in schöner Erhaltung, signiert Schmitt BPP   
Lot no.3315

Condition

6

Catalogue no.5d

Opening80 €
Sold forUnsold
9 Kr. gelbgrün, voll- bis meist breitrandig mit oMR "25" und nebengesetztem Halbkreis "VORSTADT AU 6/2" auf Briefhülle der 3. Gewichtsstufe nach Erding; vorderseitig Hinweispfeil aufgeklebt, sonst tadellos
Lot no.3316

Condition

6

Catalogue no.6

Opening200 €
Sold for280 €
12 Kr. rot, voll- bis breitrandig mit vollen Zwischenlinien an 2 Seiten, mit klarem oMR "598" und nebengesetztem DKr. "WÜRZBURG 3 DEC. 1858" auf Briefhülle der 4. Gewichtsstufe nach Dettelbach mit handschriftlichem "dringend"; leichte Patina, sonst einwandfrei; eine seltene innerbayerische Frankatur, Fotoattest Brettl BPP (2008)
Lot no.3317

Condition

Catalogue no.7

Opening100 €
18 Kr. gelborange, allseits breit- bis überrandige linke obere Bogenecke mit ca. 2 mm Bogenrändern, sehr schön entwertet durch oMR "325" MÜNCHEN, Kabinett
Lot no.3318

Condition

Catalogue no.7

Opening80 €
Sold for140 €
18 Kr. orangegelb, voll- bis meist breitrandiges Oberrandstück mit 2 mm Bogenrand, sauber entwertet durch oMR "598", Kabinett, Kurzbefund Sem BPP
Lot no.3319

Condition

0 1 4

Catalogue no.8I

Opening120 €
Sold for140 €
1 Kr. gelb im 4er-Block, schöne frische leuchtende Farbe, allseits voll- bis breitrandig, ungebraucht, das untere Paar postfrisch, Kabinett, unsign., Fotobefund Brettl AIEP
Lot no.3320

Condition

5

Catalogue no.8I

Opening100 €
Sold for110 €
1 Kr. gelb im senkrechten Paar, links voll- bis breitrandig, sonst allseits überrandig mit Teilen von 6 Nachbarmarken, mit Halbkreisstempel von Vilshofen auf Briefstück, Kabinett, sign. Brettl BPP
Lot no.3321

Condition

6

Catalogue no.8I

Opening120 €
Sold for130 €
1 Kr. gelborange, farbfrisch und allseits breit- bis überrandig mit sauberem Ra2 "MÜNCHEN 8 OCT. 186.." auf Orts-Chargé-Hülle; die linke Seitenklappe fehlend, sonst tadellos
Lot no.3322

Condition

6

Catalogue no.8I, 10a, 11

Opening200 €
Sold for160 €

1 Kr. gelb, 6 Kr. blau und 9 Kr. ockerbraun, alle im sogenannten "Zwergschnitt", mit oMR "325" und nebengesetztem L2 "MÜNCHEN 12 AUG. 1865" auf Briefhülle über Preußen nach Rotterdam, Fotoattest Stegmüller BPP

Lot no.3323

Condition

1 4

Catalogue no.9a

Opening300 €
Sold for460 €
3 Kr. rosa im 4er-Block, voll- bis meist breitrandig und farbfrisch, ungebraucht mit Originalgummi, der Wert links oben mit 2 durchschlagenden kleinen Fleckchen, sonst tadellos, eine seltene Einheit, Fotoattest Sem BPP (2018)
Lot no.3324

Condition

6

Catalogue no.9

Opening80 €
Sold for70 €
3 Kr. rosa, oben leicht berührt, sonst breitrandig mit gMR "179" auf kpl. Faltbrief von "HARBATZHOFEN 25/2" (1864) nach Berlingen in der Schweiz, irreführenderweise adressiert nach "Berlingen bei Constanz", in der Schweiz mit "10" Rappen nachtaxiert
Lot no.3325

Condition

1 4

Catalogue no.10b, 12

Opening250 €
Sold for360 €
6 Kr. stahlblau und 12 Kr. grün, jeweils im 4er-Block, beide farbfrisch und allseits breitrandig, 6 Kr. links mit 8 mm Bogenrand, ungebraucht, Kabinett, sign. Brettl bzw. Schmitt BPP sowie jeweils Fotobefund Brettl AIEP
Lot no.3326

Condition

6

Catalogue no.11

Opening250 €
Sold for190 €
9 Kr. braun, allseits breitrandig mit leicht aufgesetztem oMR und nebengesetztem Ra2 "MÜNCHEN 1 MAI 1867" auf Briefkuvert mit bedruckter Absenderangabe der Mayer'schen Kunstanstalt nach Cruchten in Luxemburg mit Durchgangsstempel der badischen Bahnpost; Kuvert etwas unfrisch. Eine sehr seltene Destination im Postverein
Lot no.3327

Condition

0 1 4

Catalogue no.12, 13b

Opening500 €
Sold for650 €
12 Kr. grün und 18 Kr. orangerot, jeweils im 4er-Block, voll- bis breitrandig mit jeweils breitem linken Bogenrand, die 18 Kr. aus der linken oberen Bogenecke, hier die rechte obere Marke ungebraucht, sonst alle Werte postfrisch, Falzspuren nur im Rand, jeweils Fotoattest Sem BPP (2018)
Lot no.3328

Condition

6

Catalogue no.12

Opening300 €
Sold forUnsold
12 Kr. grün, voll- bis breitrandig mit oMR "22" und nebengesetztem L2 "ASCHAFFENBURG 1 JAN. 1866" auf kpl. Faltbrief über Mainz und Preußen nach Lüttich mit vorderseitig notierten "4" Kr. Weiterfranko; ein attraktiver und recht seltener Auslandsbrief, Fotoattest Stegmüller BPP (2015)
Lot no.3329

Condition

6

Catalogue no.12

Opening120 €
Sold for240 €
12 Kr. grün, voll- bis sehr breitrandig mit klarem oMR "356" und nebengesetztem DKr. "NÜRNBERG 9 AUG. 1867" auf Briefhülle nach Amsterdam mit "4" Kr. ausgewiesenem Weiterfranko, Pracht
Lot no.3330

Condition

5

Catalogue no.13a, 8I

Opening100 €
Sold for120 €
18 Kr. zinnoberrot, allseits breit- bis überrandig zusammen mit 2 Einzelwerten 1 Kr. gelb, davon einer teils leicht berührt, mit Duplex-Entwertung oMR "325" und L2 "MÜNCHEN BAHNH. 20 SEP. 1865" auf Briefstück, sign. Brettl und Pfenninger
Lot no.3331

Condition

6

Catalogue no.13a

Opening600 €
Sold for650 €

18 Kr. zinnoberrot, voll- bis meist breitrandig, rechts mit ca. 2 mm Bogenrand, mit klarem oMR "356" und nebengesetztem DKr. "NÜRNBERG 9 OCT. 1866" auf Faltbrief nach Ried in Österreich; die Marke unten außerhalb des Markenbildes winziger unbedeutender Randschnitt, sonst tadellos; eine sehr attraktive Einzelfrankatur, Fotoattest Brettl BPP (1992)

Lot no.3332

Condition

4

Catalogue no.15

Opening300 €
Sold for1.400 €
1867, Wappen geschnitten 3 Kr. rosa im waagerechten 8er-Block, farbfrisch und allseits breitrandig, fiskalisch entwertet durch blauen L1 "L. Tölz"; ein ungewöhnlicher und seltener Block, Fotoattest Sem BPP (2018)
Lot no.3333

Condition

6

Catalogue no.15

Opening80 €
Sold for120 €
3 Kr. rosa, voll- bis meist sehr breitrandig mit klarem oMR "778" und nebengesetztem Halbkreisstempel "LINDENBERG 7/1" (1869) auf kpl. Faltbrief nach Berlingen in der Schweiz, hier als unfrankiert behandelt (Porto 50 Rp.) und abzüglich der verklebten 3 Kr. (= 10 Rp.) mit "40" Rp. taxiert; einige kleine Altersflecken außerhalb der Frankatur, sonst einwandfrei
Lot no.3334

Condition

6

Catalogue no.20

Opening400 €
Sold for460 €
6 Kr. ockerbraun, voll- bis breitrandig als alleinige Frankatur auf unterfrankierter Briefhülle der 2. Gewichtsstufe von "MÜNCHEN 26 9" (1869) nach Allmoshof bei Nürnberg, mit "noch 5" Kr. nachtaxiert; die Hülle etwas unfrisch und leicht fleckig; eine dennoch attraktive und interessante Frankatur, Fotoattest Brettl AIEP (2016)
Lot no.3335

Condition

6

Catalogue no.22Xa

Opening80 €
Sold for70 €
1 Kr. gelbgrün Wz. "enge Rauten", 2 Einzelwerte, beide farbfrisch und bis auf einen Fehlzahn bei einer Marke gut gezähnt, mit sauberem DKr. "NÜRNBERG 15 JAN. 1871" auf Streifband nach Basel; eine attraktive Auslandsdrucksache, sign. Brettl BPP