373rd Auction

23-27 June 2020 in Wiesbaden

Lot no.126

Condition

6

Catalogue no.1

Opening300 €
Landesbotenpost der 10. Armee: 1918, label 30 pfg. and Germania 10 pfg., tied by cds. “БАРАНОВИЧИ 4.11.18” to card to a Civil prison camp in Lamzdorf, Upper Silesia, tiny water spots, otherwise fine, rare signed Zirkenbach
Lot no.127

Condition

6

Catalogue no.1

Opening300 €
Landesbotenpost der 10. Armee: 1918, Postage fee label 30 pfg. and Germania 10 pfg. tied by cds. “СТАРЬIЯ ДОРОГИ МИН 12XI.18” (Starija Dorogi Minsk” to old Russian postal stationery card with censor mark “W.” (Vilnius) to Sokolow, fine, signed Mikulski
Lot no.128

Condition

6

Catalogue no.1

Opening200 €
Landesbotenpost der 10. Armee: 1918, Postage fee label 60 pfg. tied by cds. “МИНСК 14.11” (Minsk) to reverse to cover with boxed cash paid mark “40” and censor mark “W” to Wilejka, 60 Pfg. label with corner faults, otherwise fine and rare combination (Mi. 1.000,-)
Lot no.1350

Condition

6

Catalogue no.

Opening100 €
1916, drei Feldpostbriefe mit Feldpost-Stempel Nr. „166“ (Wilna), „209“ (Kowno) und „282“ (Wilna) nach Köln, jeweils mit Absenderstempel „Armee-Postdirektor der 10.Armee
Lot no.1351

Condition

6

Catalogue no.

Opening80 €
1918, zwei Feldpost-Zeitungsstreifbänder je mit Vordruck und Briefstempel "Zeitung der 10. Armee" bzw. "Deutsche Kriegs-Zeitung von Baranowitschi", jeweils ohne Aufgabestempel, dazu Feldpostkarte „Zeitung der 10.Armee“ mit Stempel „K.D.Feldpoststation Nr. 166 10.5.16“, ein Streifband senkrecht gefaltet, sonst tadellos
Lot no.1352

Condition

6

Catalogue no.1

Opening250 €
1918, Gebührenzettel 30 Pfg. im senkrechten Paar und Germania 20 Pfg. je mit Stempel „SLUSK 8.11.“ auf Brief nach Dorpat, etwas unfrisch, Marken replatziert, sonst in guter Gesamterhaltung, sign. Rühlemann (Mi. ca. 1.250,-)  
Lot no.1353

Condition

6

Catalogue no.1

Opening200 €
1918, Gebührenmarke 30 K. mit Zufrankatur Germania 10 Pfg. mit Stempel "SLONIM 20.10.18" auf Ganzsachenkartenformular nach Stanislau, von dort retour gesandt mit polnischem und deutschem Stempel "zpowerotemi" bzw. "Zurück", diverse Knitter und waagerechter Bug durch die Karte, sonst tadellos, selten
Lot no.1354

Condition

6

Catalogue no.1

Opening200 €
1918, Gebührenmarke 30 K. mit Zufrankatur Germania 10 Pfg. mit Stempel "GORODOK WILNA 27.9.18" auf mehrfach zensierte Karte ins Gouvernement Wilna, ein Wert der Zufrankatur gering geknittert, sonst tadellos, selten, sign. Mikulski