375th Auction

16-21 November in Wiesbaden

Lot no.175

Condition

6

Catalogue no.9a

Opening2.000 €
Sold for6.500 €

"Coeln / 4 6 2 / Verviers.", dreizeiliger Bahnpoststempel in rot, jeweils sauber abgeschlagen auf 3 Einzelwerten Gittergrund 4 Pfennige grün, alle voll- bis breitrandig auf Briefkuvert mit handschriftlichem Aufgabevermerk "Stolberg" nach Aachen mit rückseitigem Ausgabestempel sowie zusätzlichem Abschlag des roten Bahnpoststempels. Die Marken waren gelöst, die linken unteren äußeren Ecken der beiden außen klebenden Marken korrigiert und der Brief etwas gereinigt. Ein hochattraktiver und außerordentlich seltener Brief, in dieser Kombination einmalig. Fotoattest Wasels BPP (2020)

Lot no.176

Condition

6

Catalogue no.14a

Opening5.000 €
Sold for5.000 €

"VIENITZ 15 /7 63", roter Doppelkreisstempel zweimal nebeneinander klar und sauber abgeschlagen auf waagerechtem 3er-Streifen Wappen 4 Pfennige grün, farbfrisch und gut durchstochen, auf Briefhülle mit zusätzlich nebengesetztem Abschlag nach Zellin mit Durchgangsstempel von Bärwalde und Ausgabestempeln. Ein einzigartiges Stück, unseres Erachtens der beste Brief der Hilfspostämter. Fotoattest Wasels BPP (2020)
Provenienz: John Boker jr. (1991)

Lot no.4385

Condition

(6)

Catalogue no.2b

Opening2.500 €
Sold forUnsold
"8" AHSEN (OPD MÜNSTER) gerade und glasklar auf 1850, 1 Sgr. hellkarminrot, links leicht berührt, sonst voll- bis breitrandig mit sauber nebengesetztem DKr. "AHSEN 11/6" mit einer Rückklappe nach Wahrendorf. Der Nummernstempel "8" ist eine der wenigen Nummernstempel Preußens, die dreimal vergeben wurden. Die 1. Verteilung in dem kleinen Ort Ahsen (heute Stadtteil von Datteln) ist nur auf einem einzigen anderen Beleg registriert. EIne große Seltenheit der preußischen Nummernstempel. Fotoattest Wasels BPP (2019)
Lot no.4386

Condition

6

Catalogue no.3

Opening800 €
Sold for1.000 €
"1550", ST.VITH klar und sauber auf 2 Silbergroschen auf blau auf kompletten kleinen Faltbrief mit sauber nebengesetztem Ra2 1858 nach Köln; ein schöner und seltener Brief, rechts kleiner Fleck Provenienz: „Preussen Nummern- und Ortsstempel“, Die Sammlung „Niederrhein“ (355. Heinrich Köhler-Auktion, 2013) Referenz: "Die preußischen Nummernstempel", Karlfried Krauß (2009)
Lot no.8001

Condition

6

Catalogue no.

Opening150 €
Sold for600 €
"A TAXER / DEPUIS NEUSS", L2 sauber auf komplettem Faltbrief von St. Petersburg nach Reims an den bekannten Champagnerfabrikanten Clicquot Ponsardin; der Absender beschwert sich über die schlechte Qualität der 35 gelieferten Kisten Champagner
Lot no.8002

Condition

6

Catalogue no.

Opening150 €
Sold for170 €
"BERG P. WIED" klar abgeschlagen vorderseitig auf Faltbrief (ein Seitenteil mit Briefkopf fehlend) von "131 / MUNSTER / LIPPE" nach Göttingen
Lot no.8003

Condition

6

Catalogue no.

Opening100 €
Sold for100 €
"B. p. Neukirchen", klarer L1 rückseitig auf undatierter Briefhülle von "10 / NARBONNE" an die regierende Fürstin von Lippe in Detmold mit vorderseitigem Franchise-Vermerk "Service militaire de l'armée confoderation du Rhin"
Lot no.8004

Condition

6

Catalogue no.

Opening800 €
Sold for640 €

"CRUDENBOURG PAR WEZEL" klar auf komplettem Faltbrief von Duisburg 1811 nach Wesel, leichte Briefbugspur durch den Transitstempel, selten

Lot no.8005

Condition

6

Catalogue no.

Opening100 €
Sold for280 €
"DUSSELDORFF / PAR AIX LA CHAPELLE", L2 in rot sehr sauber auf komplettem Faltbrief 1801 von Düsseldorf nach Hodimont bei Verviers
Lot no.8006

Condition

6

Catalogue no.

Opening100 €
Sold for420 €
"DUISBOURG / PAR COLOGNE" in rot, sauber auf komplettem Faltbrief von Duisburg 1800 nach Frankreich
Lot no.8007

Condition

6

Catalogue no.

Opening150 €
Sold forUnsold
"EMERICH / PAR CLEVES", L2 in rot sauber auf kleiner undatierter Briefhülle mit L1 "EMMERICH" nach Roermond
Lot no.8008

Condition

6

Catalogue no.

Opening100 €
Sold for100 €
"EMERICH / PAR CLEVES", L2 in schwarz zweimal sauber abgeschlagen auf undatierter Briefhülle ohne Aufgabestempel nach Köln, handschriftlich "frey Cleve"
Lot no.8009

Condition

6

Catalogue no.

Opening200 €
Sold for700 €
"ESSEN / PAR AIX LA CHAPELLE", L2 in rot sehr sauber auf komplettem Faltbrief von Braunschweig 1801 nach Hodimont bei Verviers
Lot no.8010

Condition

6

Catalogue no.

Opening200 €
Sold for200 €
"HANNOVER PH ", L1 auf Briefhülle mit nebengesetztem "HANNOVER"
Lot no.8011

Condition

6

Catalogue no.

Opening150 €
Sold for240 €
"NEUKIRCHEN ( PAR)" in leuchtend rot auf Briefkuvert mit blauem L1 "DETTMOLD" und nebengesetztem Absenderstempel "La Princesse regente de la Lippe" mit gut erhaltenem roten Lacksiegel des Fürstenhauses
Lot no.8012

Condition

6

Catalogue no.

Opening100 €
Sold forUnsold
"NEUKIRCHEN (PAR)" in rot und "PRUSSE PAR NEUSS" in schwarz auf komplettem kleinen Faltbrief 1809 von Biadaczow nach Paris und nachgesandt nach St. Germain en Lay
Lot no.8013

Condition

6

Catalogue no.

Opening300 €
Sold for1.600 €

"OSTFRISE / PAR LINGEN", sehr schön abgeschlagen auf komplettem Chargé-Brief von Leer mit nebengesetztem "PRUSSE PAR NEUSS" nach Olne bei Lüttich in Belgien

Lot no.8014

Condition

6

Catalogue no.

Opening150 €
Sold for220 €
"PAR DUSSELDORF", L1 sauber auf komplettem Faltbrief 1798 mit Absenderangabe "Gemaux pres elberfeld" nach Lissabon mit handschriftlichem "frco Brüssel" und vorderseitigem Transitstempel "PARIS", taxiert mit "240" Reis
Lot no.8015

Condition

6

Catalogue no.

Opening200 €
Sold for200 €
"PRUSSE p. T" (Tangermünde), L1 in rot sauber auf komplettem Faltbrief ohne Aufgabestempel von Lenzen nach Tangermünde
Lot no.8016

Condition

6

Catalogue no.

Opening150 €
Sold for150 €
"Prusse p. T." in schwarz auf undatierter Briefhülle nach Stendal
Lot no.8017

Condition

6

Catalogue no.

Opening100 €
Sold for150 €
"SCHWELM (PAR)" in rot sauber auf unkompletter kleiner Briefhülle mit L1 "DE WERL" nach Deutz
Lot no.8018

Condition

6

Catalogue no.

Opening150 €
Sold forUnsold
"WESEL (PAR)" sauber auf undatierter Briefhülle von "103 / CLEVES" nach Düsseldorf
Lot no.8032

Condition

6

Catalogue no.

Opening200 €
Sold for200 €
1798, "WINNWEILLER", L1 in rot, etwas trocken aber sauber abgeschlagen auf komplettem Faltbrief nach Mainz, 2 Kreuzer Botenlohn in Rötel notiert
Lot no.8039

Condition

6

Catalogue no.

Opening400 €
Sold for700 €

1810, "DEB. 101 / BIRCKENFELD", L2 sauber abgeschlagen rückseitig auf komplettem Faltbrief (Todesnachricht eines Militärangehörigen) von Straßburg nach "Giverbain Dept. de la Sarre"; handschriftlicher Vermerk "endroit inconu" (unbekannter Ort). Ein seltener Brief in schöner Erhaltung

Lot no.8040

Condition

6

Catalogue no.

Opening150 €
Sold for150 €
1811, "P.101.P./BIRCKENFELD", sauber auf komplettem Faltbrief nach Zweibrücken
Lot no.8041

Condition

6

Catalogue no.

Opening400 €
Sold for400 €
1810, "DEB. 101 / PRUM" sowie "DEB. DE / TREVES" rückseitig auf komplettem Faltbrief mit vorderseitigem roten Aufgabestempel "94/ BRUXELLES" an den Bürgermeister von 'Seplerdvech' im Departement Forêts und mehrfach nachgesandt da unbekannt. Leichte alte Tesaspuren seitlich, sonst schöne Erhaltung. Ein seltener Brief
Lot no.8042

Condition

6

Catalogue no.

Opening300 €
Sold for340 €
1813, "P.101.P. / PRUM", L2 klar auf komplettem Faltbrief an einen Soldaten in der 'Armée d'Allemagne' mit handschriftlichem Vermerk "pas au le corp" und rückseitigem L2 "No. 52. DEB. / GRANDE ARMEE", signiert Pothion
Lot no.8043

Condition

6

Catalogue no.

Opening200 €
Sold for540 €
1813, "P.101.P. / PRUM", L2 klar auf Post-Einzahlungsschein über die Summe von 1 Franc 60 Centimes an einen Soldaten bei der 'Armée d'Allemagne'; leichte unauffällige Faltungen. Ein seltener Eifel-Beleg
Lot no.8044

Condition

6

Catalogue no.

Opening150 €
Sold for150 €
1802, "1010 / TRÊVES". L2 sauer auf Post-Einzahlungsschein über 60 Francs und 10 Centimes an einen Notar in Weißenburg
Lot no.8045

Condition

6

Catalogue no.

Opening150 €
Sold for135 €
1814, "P P / TREVES", L2 in rot sauber auf komplettem Faltbrief nach St. Wendel
Lot no.8046

Condition

6

Catalogue no.

Opening100 €
Sold forUnsold
1797, "ANDERNACH", L1 leicht aber lesbar abgeschlagen auf komplettem Faltbrief mit dreiseitigem Inhalt nach Bonn
Lot no.8047

Condition

6

Catalogue no.

Opening200 €
Sold for220 €
1797, "BREYSIG", L1 in rot sauber auf datierter Briefhülle nach Neuss, selten
Lot no.8048

Condition

6

Catalogue no.

Opening300 €
Sold for280 €
1805, "DEB. COBLENCE", sauber rückseitig auf komplettem Faltbrief von Paris vom General-Kriegsdepot nach Koblenz, nachgesandt nach Simmern und wieder zurück nach Koblenz, selten
Lot no.8049

Condition

6

Catalogue no.

Opening200 €
Sold for180 €
1796, "AIX LIBRE", L1 in rot sauber auf komplettem Faltbrief nach Koblenz
Lot no.8050

Condition

6

Catalogue no.

Opening300 €
Sold forUnsold
1796, "AIX LIBRE", L1 in blau sauber auf komplettem Faltbrief mit gedrucktem Briefkopf "LE DIRECTEUR GENERAL des Pays conquis d'entre Meuse et Rhin" nach Neuss. Ein attraktiver Brief mit seltenem Stempel
Lot no.8051

Condition

6

Catalogue no.

Opening250 €
Sold for280 €
1799, "P.P. AIX-LA-CHAPELLE", Bogenstempel in rot sauber auf komplettem kleinen Faltbrief mit nebengsetztem Franchise-Stempel nach Koblenz