Lot no. 19

376. Auktion

Condition

0 4

Catalogue no.1Ia

Opening200.000 €
1849, 1 Kreuzer schwarz, Platte 1, unzerteilter Doppelbogen von 90 Werten in 2 Gruppen zu 45 Marken mit 9 waagerechten Zwischenstegpaaren, farbfrisch und bis auf wenige Randmängel (insbesondere einige Einrisse im Oberrand) in einwandfreier Erhaltung mit frischem, unberührtem Originalgummi, alle Werte postfrisch. Im Zwischensteg obligatorische Faltung. Dieser Doppelbogen stellt zweifellos eines der wichtigsten Stücke der deutschen Philatelie dar. Es ist nur ein weiterer Doppelbogen der Bayern Nr. 1 bekannt, dieser jedoch mit den beiden unteren Gruppen des Druckbogens (ex Sammlung Elster). Ein in dieser Form einmaliges Museumsstück. Fotoattest Schmitt BPP (1992). Provenienz: John Boker jr. (1988), Fritz Kirchner (2010)