Los-Nr. 25

376. Auktion

Erhaltung

6

Katalog-Nr.4II+8I

Ausruf1.000 €
Zuschlag4.400 €
1850/58, 6 Kreuzer braun im waagerechten 3er-Streifen in Mischfrankatur mit 1862, 1 Kreuzer gelb, 2 Einzelwerte, einer in der Randlinie unten leicht berührt, sonst alle Werte voll- bis breitrandig und farbfrisch mit sauber aufgesetztem offenem Mühlradstempel "598" und sauber nebengesetztem Doppelkreisstempel "WÜRZBURG 23 OCT. 1862" auf Briefhülle nach St. Petersburg mit ausgewiesenem Weiterfranko von "11" Kreuzern. Die rechte Marke des Streifens unbedeutende leichte senkrechte Druckspur, sonst einwandfrei. Ein sehr attraktiver Auslandsbrief mit ungewöhnlicher Frankaturkombination. Fotoattest Bretl BPP (1993) Provenienz: Fritz Kirchner (340. Heinrich Köhler-Auktion, 2010)