368. Auktion

26.-30. März 2019 in Wiesbaden

Los-Nr.3209

Erhaltung

0

Katalog-Nr.D9-14

Ausruf200 €
Zuschlag420 €
1905, Zähldienstmarken 2-25 Pfg., bis auf 25 Pfg. mit Ober- bzw. Seitenrand, postfrisch, tadellos, Fotoattest Jäschke-L. BPP (2018) (Mi. 1.100,-)
Los-Nr.3210

Erhaltung

6

Katalog-Nr.D50

Ausruf100 €
Zuschlag80 €
1920, Abschiedsausgabe 3 M. als Einzelfrankatur auf Postanweisung von "AUGSBURG 7.1.22" nach München mit Eingangsstempel vom Postamt, Formular mit üblicher Lochung, sonst einwandfrei
Los-Nr.3211

Erhaltung

5

Katalog-Nr.D82

Ausruf200 €
Zuschlag340 €
1923, Schlangenaufdruck 100 Mio. M. im 16er-Unterrandblock mit Ur- sowie Aufdruck-HAN, mit Stempel "BERLIN-SCHÖNEBERG 13.11.23" auf Briefstück, Marken minimalst getönt, eine Randmarke mit Zahnfehler, die untere Markenreihe mit waagerechtem Bug, sonst tadellos, eine seltene Einheit, Fotoattest Tworek BPP (2018) (Michel ohne Bewertung der beiden HAN 3.200,-) 
Los-Nr.3212

Erhaltung

3 4

Katalog-Nr.D85

Ausruf100 €
Zuschlagunverkauft
1923, Schlangenaufdruck 5 Mrd. M. im Viererblock, sauber gestempelt, tadellos, Fotobefund Tworek BPP (2015) (Mi. 440,-+)
Los-Nr.3213

Erhaltung

0

Katalog-Nr.D126Y P OR

Ausruf1.500 €
Zuschlag2.800 €
1930, Ziffernausgabe 20 Pfennig rötlichgrau mit liegendem Wasserzeichen, aus der linken oberen Bogenecke, postfrisch in einwandfreier und unsignierter Erhaltung, Haftspuren im Rand, eine sehr seltene Marke, Fotoatteste H.G. Schlegel BPP (1988) sowie H.-D. Schlegel BPP (2018) (Mi. 6.500,- ohne Berechnung des Eckrands)