366. Auktion März 2018

366. Heinrich Köhler Auktion

19–24.03.2018 in Wiesbaden
Los-Nr.9001

Erhaltung

1 6

Katalog-Nr.

Ausruf1.500 €
Zuschlag2.100 €
Essay-Umschläge der Firma Bartsch und Dankert vom Oktober 1851 mit Wappenmuster zu 3 Ngr. in Rotviolett, Blaugrau, Gelb und Hellgrün, vom Finanzministerium zurückgestellt, bis "zwingende Gründe die Ausgabe von Francocouverts erforderlich machen" (was bis 1859 dauerte), 3 Stück leichte Altersspuren, der gelbe Umschlag in sauberer Erhaltung; als vollständige Serie sehr selten Provenienz: Walter Opitz
Los-Nr.9002

Erhaltung

5

Katalog-Nr.

Ausruf150 €
Zuschlag150 €
1858, Wertstempel Johann 10 Neugroschen  in ziegelrot auf kleinem Vorlagekarton, möglicherweise Probedruck der Preußischen Staatsdruckerei vom Dezember 1858. Die Farbe wurde wegen Verwechslungsgefahr mit dem Wert zu 1 Neugroschen verworfen und in grün festgelegt; nach kleiner Korrektur des Urstempels und Genehmigung des sächsischen Finanzministeriums lieferte die preußische Staatsdruckerei am 5.2.1859 den endgültigen Probedruck in Grün; die Herkunft dieses Stückes ist ungeklärt
Los-Nr.9003

Erhaltung

6

Katalog-Nr.U1-5

Ausruf2.000 €
Zuschlag1.800 €
1859, Wertstempel Johann 1 Neugroschen, Farbprobe-Umschläge in allen 5 Farben die durch die preußische Staatsdruckerei angefertigt und am 5.2.1859 vorgelegt wurden, teils winzige bräunliche Punkte, eine sehr seltene Serie in sauberer Erhaltung Provenienz: Walter Opitz
Los-Nr.9004

Erhaltung

6

Katalog-Nr.U1A-3A +9-10

Ausruf5.000 €
Zuschlag5.000 €
Farbvergleichsstücke der sächsischen Oberpostdirektion: Umschläge zu 1 Ngr., 2 Ngr. und 3 Ngr., zum Farbabgleich mit jeweils zugeklebten wertstufengleichen Johann-Marken; vom Oberpostdirektor Zahn als positiv bewertet und mit seinem entsprechenden handschriftlichen Vermerk "genehmigte Farbprobe zu Franco-Couverts zu 1 Ngr. / 2 Ngr. / 3 Ngr. v. Zahn 14.2." versehen; einmalige Serie in ausgezeichneter Erhaltung Provenienz: Walter Opitz
Los-Nr.9005

Erhaltung

6

Katalog-Nr.U1A+8

Ausruf150 €
Zuschlag250 €
1 Ngr. Johann mit Zufrankatur von zwei Stück 1/2 Ngr. Johann (eine oben etwas berührt) mit Nr. "5" (große Type) und beigesetztem DKr. "LEIPZIG-HOF 28 VIII"  in den Postverein nach Nürnberg mit Bahnpost-Aufgabe "Altenburg"; um 1 Ngr. unterfrankiert und mit 6 Kr. nachtaxiert (3 Kr. + 3 Kr. Strafporto), seltene und schöne Kombination
Los-Nr.9006

Erhaltung

6

Katalog-Nr.U1A+8

Ausruf600 €
Zuschlag600 €
1 Ngr. Johann mit Zufrankatur von zwei Paaren ½ Ngr. Johann mit Nr. "1" und beigesetztem DKr. "DRESDEN 24 IX 60" in den Postverein nach Berlin, rechtes Paar oben mit teils etwas Randlinienschnitt, sonst sehr gut erhaltene Kombination von außerordentlicher Seltenheit; aus der besonders von Preußen-Belegen bekannte Reckelhoff-Korrespondenz, sign. Pfenninger Mit dem nachfolgenden Los sind nur diese beiden doppelten Paarfrankturen registriert Provenienz: Dietrich Bolte (23. Potsdamer-Auktion)
Los-Nr.9007

Erhaltung

6

Katalog-Nr.U1A+8

Ausruf600 €
Zuschlag600 €
1 Ngr. Johann mit Zufrankatur von zwei Paaren ½ Ngr. Johann, mit DKr. "LEIPZIG 19 V 61" in den Postverein nach Muskau (Preußen), linke Marke vom oberen Paar etwas knapp geschnitten, sonst sehr gut erhaltene Kombination von außerordentlicher Seltenheit
Los-Nr.9008

Erhaltung

6

Katalog-Nr.U1A+9b

Ausruf200 €
Zuschlag300 €
1 Ngr. Johann mit Zufrankatur 1 Ngr. auf hellrötlichkarmin im Paar, entwertet mit DKr. "LEIPZIG 27 VI 61" in den Postverein nach Stuttgart, sign. und Fotoattest Pröschold BPP, ausgezeichnet erhalten
Los-Nr.9009

Erhaltung

6

Katalog-Nr.U1A+9c

Ausruf100 €
Zuschlag320 €
1 Ngr. Johann mit Zufrankatur 1 Ngr. Johann auf feuerrot, voll- bis breitrandig, mit DKr. "CHEMNITZ 8 XI 61" nach Dresden, Fotoattest Rismondo BPP.
Los-Nr.9010

Erhaltung

6

Katalog-Nr.U1A+9c

Ausruf400 €
Zuschlag550 €
1 Ngr. Johann mit Zufrankatur 1 Ngr. auf feuerrot im Paar, entwertet mit Nr. "23", mit beigesetztem DKr. "ROCHLITZ" als Eilbrief mit handschriftlichem Vermerk "Sofort per express zu bestellen" nach Leipzig, Marken und Umschlag in einwandfreier Erhaltung, sehr seltene Kombination, Fotoattest Rismondo BPP
Los-Nr.9011

Erhaltung

6

Katalog-Nr.U1B+8

Ausruf500 €
Zuschlag650 €
1 Ngr. Johann im Großformat mit Zufrankatur ½ Ngr. im Paar und 1 Ngr., alle entwertet mit Nr. "127", mit beigesetztem  DKr. "RODA 3 IV 63" in den Postverein nach Hannover,  die 1 Ngr. links etwas angeschnitten, sonst tadellos erhaltene und sehr seltene Kombination
Los-Nr.9012

Erhaltung

6

Katalog-Nr.U1B+9

Ausruf200 €
Zuschlag280 €
1 Ngr. Johann Großformat mit Zufrankatur 1 Ngr. Johann, voll- bis breitrandig mit Nr. "11" und beigesetztem DKr. "ALTENBURG 6 VIII 62" in den Postverein nach Eisenach, seltene Kombination