367. Auktion

367. Heinrich Koehler Auction

Los-Nr.1

Erhaltung

6

Katalog-Nr.82-89

Ausruf250 €
Zuschlag360 €
1928, Thronbesteigung 10 Rp.-5 Fr. kpl. auf R-Brief von "TRIESENBERG 15.XI.28" nach Meissen mit Ankunftsstempel (Mi. 1.100,- +)
Los-Nr.2
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

0

Katalog-Nr.1564-65

Ausruf200 €
Zuschlagunverkauft
2010, Liechtenstein-Panorama 1 Fr., beide Werte im Paar mit start versetzter Zähnung, dadurch Wertziffer oben, postfrisch
Los-Nr.3

Erhaltung

4

Katalog-Nr.D2C

Ausruf300 €
Zuschlag200 €

1932, 10 Rp. in seltener Mischzähnung 11½:10½, 4er-Block, zentrisch gestempelt "VADUZ 30.XII.35" (echt, aber nach Ablauf der Gültigkeit); rückseitig kleine Flecken von Klebstoffrest (nur gering durchscheinend), sonst einwandfrei; sehr selten, Fotoattest Marxer

Los-Nr.4 °
Es fallen zusätzlich zu der Umsatzsteuer auf die Provision 19% Umsatzsteuer auf den Zuschlagspreis an! Diese 19% Ust. wird nicht berechnet für außerhalb Deutschland ansässige Händler innerhalb der EU mit einer UID.-Nr.

Erhaltung

0

Katalog-Nr.D8B

Ausruf120 €
Zuschlagunverkauft
1932, 1,20 Fr. gezähnt L11½, postfrisch, unsigniert, Fotoattest Marxer SBPV (Mi. 520,-)
Los-Nr.5

Erhaltung

6

Katalog-Nr.

Ausruf200 €
Zuschlagunverkauft
1620 (ca.), dekorativer Schnörkelbrief mit Briefkopf "Ferdinand der Andere von Gottes Genaden Erwälter Romischer Kaißer zur Hungern und Behaimb König, Erzherzog zu Österreich"
Los-Nr.6

Erhaltung

6

Katalog-Nr.

Ausruf250 €
Zuschlag320 €

1630, dekorativer Schnörkelbrief vom Hauptquartier Troppau von General Hans Ulrich Schaffgotsch

Los-Nr.7

Erhaltung

6

Katalog-Nr.

Ausruf120 €
Zuschlagunverkauft
1651, dekorativer Schnörkelbrief aus Schmiedeberg
Los-Nr.8

Erhaltung

Katalog-Nr.7Ia

Ausruf1.500 €
Zuschlag5.500 €

1851, Zeitungsmarke  6 Kr. ockergelb, sogenannter 'Gelber Merkur', in schöner satter ocker-gelber Nuance mit gut erkennbarer Zeichnung, dreiseitig gut gerandet, rechts meist entlang der Randlinie geschnitten, mit sauber und klar aufgesetztem EKr. "(ZEITUNGS-E)EXPED 2/3 WIEN" entwertet, eine sehr attraktive Marke in guter Erhaltung, sign. Grobe und Seitz sowie Fotoattest Goller BPP (2018) (Mi. 10.000,-)
 

Los-Nr.9

Erhaltung

2

Katalog-Nr.8Ia

Ausruf10.000 €
Zuschlag44.000 €

1851, Zeitungsmarke  30 Kr. rosa, sogenannter 'Rosa Merkur', in schöner hellrosa Nuance mit gut erkennbarer Zeichnung, allseits gut gerandet links und rechts mit Teilen Nachbarmarken, ungebraucht ohne Gummi, ein wunderschönes Stück und einer der besten ungebrauchten "Rosa Merkure" überhaupt, sign. Ebel, Grobe sowie Ing. Müller und A. Diena mit Fotoattesten und neues Fotoattest Goller BPP (2018) (Mi. 50.000,-)

Los-Nr.10

Erhaltung

6

Katalog-Nr.18, 19, 20

Ausruf200 €
Zuschlag160 €
2 Kr. gelb, 3 Kr. grün und 5 Kr. rot (2) auf kpl. Faltbrief von "WIEN 16/4) (1861) nach Baisweil bei Kaufbeuren, eine 5 Kr.-Marke leicht über den Rand geklebt, dadurch einige Zahnspitzen leicht bestoßen, Brief geringe Altersspuren (Ferchenbauer 2.000,-)
Los-Nr.11

Erhaltung

6

Katalog-Nr.30

Ausruf300 €
Zuschlag240 €

2 Kr. gelb, senkrechter 3er-Streifen auf Streifband von "WIEN 25/4" nach Paris, außerhalb der Frankatur gering getönt

Los-Nr.12
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

6

Katalog-Nr.54, 59

Ausruf2.000 €
Zuschlag2.000 €
1890, 10 Kr. im waagerechten Paar und 30 Kr. mit 2 sauberen Abschlägen "WELTPOST-CONGRESS WIEN 27 5 91" auf Sonderumschlag des Kongresses als R-Brief mit Sonder-R-Zettel nach Buenos Aires, Argentinien mit rückseitigem Ankunftsstempel vom 25.6.; eine 10 Kr. durch die Abstempelung im Rand etwas gestaucht, das Kuvert kleine Druckstellen durch rückseitiges Lacksiegel (entfernt). Es sind nur ganz wenige Einschreibebriefe des Weltkongresses bekannt, mit der Destination Südamerika eine ganz große Seltenheit
Los-Nr.13
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

6

Katalog-Nr.312PFä

Ausruf1.000 €
Zuschlagunverkauft
1920, Propagandafälschung "Jüdischösterreich" 80 H. lilarot montiert auf vormals echt befördertem Ortsbrief mit Zufrankatur und zwei handgemalten Stempeln "WIEN 68 7h 28.V.2" sowie rückseitig echtem Ankunftsstempel, Umschlag zweiseitig verkürzt und mit senkrechten Faltspuren, Marken etwas stockfleckig, sehr selten, nur wenige Belege dieser Art sind bisher bekannt, Fotoattest Soecknick BPP (2018) 
Los-Nr.14
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

0

Katalog-Nr.558

Ausruf250 €
Zuschlag260 €
1936, Dollfuß 10 S., postfrisch, tadellos (Mi. 1.400,-)
Los-Nr.15
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

0

Katalog-Nr.IVa, b

Ausruf100 €
Zuschlagunverkauft
1945, 1. Wiener Aushilfsausgabe, unverausgabte 3 Pfg. in dunkelgelbbraun und orangebraun, jeweils im waagerechten Paar vom rechten Bogenrand, postfrisch (Mi. 350,-)
Los-Nr.16

Erhaltung

0

Katalog-Nr.1059PII

Ausruf350 €
Zuschlagunverkauft
Probedruck 2,40 S. in grauschwarz, postfrisch, tadellos (Mi. 2.500,-)
Los-Nr.17

Erhaltung

0

Katalog-Nr.1081P

Ausruf150 €
Zuschlagunverkauft
Probedruck 3 S. ungezähnt in dunkelbraun, postfrisch, winziger Haftpunkt, sonst tadellos
Los-Nr.18
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

6

Katalog-Nr.2576

Ausruf1.000 €
Zuschlagunverkauft
2006, 25 Jahre "Menschen für Menschen" versehen mit 3 Swarovski-Steinen, mit Maschinenstempel von Wien auf Versuchsumschlag der Post "Zur internen Verwendung", einzig bekannter Beleg mit dieser Marke
Los-Nr.19
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

6

Katalog-Nr.2629

Ausruf1.000 €
Zuschlagunverkauft
100 Jahre Briefmarken-Händlerverband 55 C., versehen mit 3 Swarovski-Steinen, mit Maschinenstempel von Wien auf Versuchsumschlag der Post "Zur internen Verwendung"; einzig bekannter Beleg mit dieser Marke
Los-Nr.20
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

0 4

Katalog-Nr.2722U

Ausruf500 €
Zuschlag500 €
2008, Fußball-Europameisterschaft 375 C. ungestanzt, 4er-Block aus der linken oberen Bogenecke
Los-Nr.21
Es fallen zusätzlich 7% Importspesen (nicht abzugsfähige Steuern) an, wenn die Käufer in der EU ansässig sind! Käufern außerhalb der EU werden diese Importspesen nicht berechnet, sofern der Export der Ware nachgewiesen werden kann.

Erhaltung

6

Katalog-Nr.

Ausruf80 €
Zuschlagunverkauft
1921, "COMMISION DES RÉPARATIONS SECTION d'AUTRICHE Recu le 28.AVR.1921", violetter ovaler Eingangsstempel auf unfrankiertem Brief an die Kommission in Wien, gute Erhaltung, selten
Los-Nr.22

Erhaltung

5

Katalog-Nr.3X

Ausruf80 €
Zuschlagunverkauft

VERONA: Cogwheel cancellation on 15 c. orange-red, type 1, used on small piece, fine and scarce, sign. Colla with certificate (2017)

Los-Nr.23

Erhaltung

6

Katalog-Nr.

Ausruf150 €
Zuschlag130 €
1810, Kpl. Faltbrief von Genf nach Steyer in Österreich mit handschriftlichem Vermerk "fo Insproug" und Transit-L1 "SCHAFHAUSEN". Der Postweg führte durch den Kanton Waadt mit der waadtländischen Post über Payerne nach Bern, mit der Fischerpost weiter nach Zürich und von dort mit dem Zürcher Postdienst bis Schaffhausen, dann über Innsbruck nach Steyer; der Brief war mit umgerechnet 30 Kr. vorausbezahlt, dem Empfänger "48" Kr. angerechnet; Fotoattest Van der Linden BPP (2000)
Los-Nr.24

Erhaltung

6

Katalog-Nr.

Ausruf100 €
Zuschlagunverkauft
1816, Kpl. Faltbrief von Schaffhausen nach Steyer in Österreich, befördert über Bayern mit "AUSLAGE VON AUGSBURG" mit handschriftlichen "14" (Kr.); in Österreich ein Gesamtporto von "54" Kr. notiert, Fotoattest Van der Linden BPP (2000)
Los-Nr.25

Erhaltung

6

Katalog-Nr.

Ausruf100 €
Zuschlagunverkauft
"AUSLAG VON ZÜRICH", Ovalstempel in rot sauber auf kpl. Faltbrief von "MEMMINGEN 2/8" (1848) nach Bern, zurückgesandt nach Memmingen und schließlich nach München, rückseitig Transit- und Ankunftsstempel
Los-Nr.26

Erhaltung

6

Katalog-Nr.

Ausruf100 €
Zuschlag90 €
1851, "ROUTE DE VEVEY", Ra2 in rot sauber auf kpl. Faltbrief nach Freiburg
Los-Nr.27

Erhaltung

5

Katalog-Nr.1

Ausruf5.000 €
Zuschlag12.000 €
1843, Doppelgenf 5 C.+5 C. auf lebhaftgrünlicholiv, sehr schön farbfrisch und breit- bis überrandig geschnitten mit sauber aufgesetzter roter Rosette nicht mehr ursprünglich haftend auf Briefstück mit nebengesetzem DKr. "GENEVE 9 JANV 45",  ein besonders dekoratives Briefstück dieser beliebten Alt-Schweiz Rarität, Fotoattest Neumann BPP (2018)
Los-Nr.28

Erhaltung

5

Katalog-Nr.1a

Ausruf1.500 €
Zuschlag2.800 €
1845, Baseler Taube 2½ Rp. schwarz/lebhaftblau/karmin, sehr schön farbfrisch, sehr gut geprägt und allseits voll- bis breitrandig unten mit 5,5mm Bogenrand, sauber mit Dkr. "BASEL 14 NOV 1846" auf Briefstück (zur Kontrolle gelöst), der obere sowie ein Teil des rechten Rands ergänzt und teilweise nachgemalt, unten eine winzige Bugspur, ein sehr schön präsentierendes Stück dieser seltenen Marke, Fotoatteste Moos (1954) und Trüssel (1988)
Los-Nr.29

Erhaltung

5

Katalog-Nr.8II

Ausruf200 €
Zuschlag340 €
10 Rp. gelb/rot, Stein E, Type 20, breit- bis überrandig mit glasklarer schwarzer Raute und nebengesetztem kleinen EKr. "WINTERTHUR 16 Juli 53" auf Briefstück sowie waagerechtes Paar, voll- bis überrandig mit Schnittlinien an 3 Seiten mit zentrischer blauer Raute und nebengesetztem Stabstempel "ENTLEBUCH" auf Briefstück
Los-Nr.30

Erhaltung

5

Katalog-Nr.8II

Ausruf80 €
Zuschlag320 €
10 Rp. gelb/rot, Druckstein D, Type 38, voll- bis überrandig mit klar und gerade aufgesetztem großen DKr. "RHEINECK 28 APRIL 1852" auf Briefstück, Kabinett, Befund Rellstab (1984)
Los-Nr.31

Erhaltung

6

Katalog-Nr.8II

Ausruf100 €
Zuschlag420 €
10 Rp. gelb/rot, Stein E, Type 28, breit- bis überrandig mit fast vollständigen Trennungslinien, mit klar aufgesetzter blauer Raute und nebengesetztem EKr. "ENTLEBUCH 4 JANV. 1854" auf Faltbrief nach Ermensee, Kabinett, Fotoattest Rellstab (1997)
Los-Nr.32

Erhaltung

Katalog-Nr.10

Ausruf400 €
Zuschlagunverkauft
1852, Rayon III 15 Rp. mit kleiner Ziffer, voll- bis meist breitrandig mit Teilen aller Zwischenlinien, sauber aufgesetzter Raute, Pracht, Fotoattest Rellstab AIEP (1988)
Los-Nr.33

Erhaltung

5

Katalog-Nr.11+8II

Ausruf250 €
Zuschlag200 €
15 Cts., voll- bis meist breitrandig in Mischfrankatur mit Rayon II 10 Rp. mit übergehend aufgesetzter schwarzer Raute auf kleinem Briefstück, schöne Erhaltung, Fotoattest Rellstab AIEP (1999)
Los-Nr.34

Erhaltung

6

Katalog-Nr.12

Ausruf150 €
Zuschlag260 €
1852, 15 Rp. große Wertziffer im waagerechten Paar, voll- bis breitrandig mit klarer schwarzer Raute und nebengesetztem Stabstempel "WILLISAU" auf Faltbrief nach Emmen, außerhalb der Frankatur gefaltet, sonst einwandfrei, Fotoattest Dr. Guggisberg (1982)
Los-Nr.35

Erhaltung

6

Katalog-Nr.18,13,17

Ausruf1.000 €
Zuschlag4.600 €
1 Fr. bläulichgrau, 5 Rp. braunorange und 40 Rp. gelblichgrün, farbfrisch und meist breitandig, die 1 Fr. mit kleinem linken Bogenrand, je mit sauberem Rautenstempel auf Faltbriefhülle mit nebengesetzem "P.P." und Stempel "St. GALLEN 4 MAI 1856" nach Canton, China mit rückseitigem Stempel "HONG KONG 25 JU 1856", unter den Marken jeweils kleine Kuli-Notiz und senkrechter Bug durch 1 Fr., teils winzig berührt, 40 Rp. mit kleinem Vortrennschnitt außerhalb des Markenbilds, eine schöne und seltene Dreifarbenfrankatur nach China
Los-Nr.36

Erhaltung

Katalog-Nr.III

Ausruf1.200 €
Zuschlag1.700 €
1912, Pro Juventute Vorläufer "Un anno di sole!" zentrisch gestempelt "SCHAFFHAUSEN 30.XII.12", einwandfrei, Fotoattest Marchand (2018) (Mi. 5.500,-)