371. Auktion

24.-28. September 2019 in Wiesbaden

Los-Nr.7001

Erhaltung

2

Katalog-Nr.Essay

Ausruf500 €
1899 (ca.), Essay Kaiser Wilhelm II. 50 Pfennig blau und Essay Germania mit Muschel 50 Pfennig dunkelbraun jeweils im Blockformat auf Kartonpapier ohne Gummierung, tadellos, in dieser Form nicht im Theuss-Handbuch gelistet (ähnlich Theuss E 22A und E 34A)
Los-Nr.7002

Erhaltung

1

Katalog-Nr.Essay

Ausruf1.500 €
Essay "Germania im Oval ohne Ramen" (Vignette mit strahlenförmiger Schraffierung) 10 Pfennig rosa im Blockformat mit sechseckiger Zähnung, ungebraucht mit Originalgummierung, rückseitig kleine Einschränkungen, sonst in guter Gesamterhaltung, sehr selten, wir haben kein weiteres Exemplar registriert (Theuss E 40 b; Band 3, Seite 45)
Los-Nr.7003

Erhaltung

1

Katalog-Nr.Essay

Ausruf1.000 €
Essay "Germania im Rokokorahmen" (Vignette ohne Schraffierung) 50 Pfennig hellblau im Blockformat ungezähnt, ungebraucht mit Originalgummierung, tadellos, sehr selten, Fotoattest Jäschke-L. BPP (Theuss E 43 Ac; Band 3, Seite 46)
Los-Nr.7004

Erhaltung

1

Katalog-Nr.Essay

Ausruf1.000 €
Essay 10 (Pfennig) hellblau gezähnt, drei verschiedene Bildmuster nach den Entwürfen von A. Krüger, ungebraucht mit Originalgummierung mit leichten Haftstellen, vom Vorlagekarton stammend, tadellos, sehr selten (Theuss E 60-62; Band 3, Seite 53)
Los-Nr.7005

Erhaltung

2

Katalog-Nr.Essay

Ausruf150 €
Foto-Essays 3 Pfennig, 5 Pfennig und 10 Pfennig auf Kartonpapier ohne Gummierung, tadellos, vermutlich von einer Bildpostkarte stammend, alle drei verschiedenen Entwürfe stammen von unbekannten Künstlern, zwei signiert E. Ludin (vergleiche Theuss Band 3, Seite 42-45)
Los-Nr.7006

Erhaltung

0

Katalog-Nr.53-62SP

Ausruf200 €
1900, 2-80 Pfennig komplett je mit Aufdruck "Specimen", postfrisch, drei Werte mit leichtem Farbabrieb bzw. Schürfspuren vorderseitig, sonst tadellos, signiert Bühler und Fotoattest Jäschke-L. BPP (2019) (Mi. 1.400,-)
Los-Nr.7007

Erhaltung

0

Katalog-Nr.53U

Ausruf500 €
2 Pfennig blaugrau ungezähnt mit Teilen des Unterrandes, postfrisch mit herstellungsbedingtem, senkrechten Gummibug, tadellos, unsigniert mit Fotoattest Jäschke-L. BPP (2019) (Mi. 2.000,-)
Los-Nr.7008

Erhaltung

0 1 4

Katalog-Nr.54aU

Ausruf1.250 €
3 Pfennig dunkelockerbraun ungezähnt im Rand-Viererblock, die beiden oberen Marken sind sauber ungebraucht mit minimaler heller Stelle außerhalb des Markenbildes über der linken oberen Marke, die beiden unteren Marken sind tadellos postfrisch, sehr seltene Einheit, unsigniert mit Fotoattest Jäschke-L. BPP (2019) (Mi. 5.000,- +)
Los-Nr.7009

Erhaltung

1

Katalog-Nr.54aUDK

Ausruf200 €
3 Pfennig ungezähnt mit Doppeldruck (davon einmal kopfstehend), ungebraucht mit Gummiresten, aus Makulatur stammend
Los-Nr.7010

Erhaltung

0

Katalog-Nr.55P

Ausruf2.000 €
5 Pfennig violettultramarin als Probedruck in der Farbe der 20 Pfennig, postfrisch, tadellos, in dieser Erhaltung äußerst selten, doppelt signiert Bühler und zwei Bleistiftsignaturen und Fotoattest Jäschke-L. BPP (2019) (Mi. 5.000,-)
Los-Nr.7011

Erhaltung

6

Katalog-Nr.56a

Ausruf80 €
10 Pfennig dunkelkarminrot mit Stempel "ERFURT 26.1.01" für die Nachlieferung einer Zeitung, innen auf komplettem Zeitungssachen-Vordruckfaltbrief nach Leipzig mit Ankunftsstempel, Marke mit waagerechtem Bug durch die Brieffaltung beim Versand, sonst in guter Gesamterhaltung
Los-Nr.7012

Erhaltung

6

Katalog-Nr.56a,A13II

Ausruf80 €
10 Pfennig karminrot als portogerechte Zufrankatur auf Ganzsachen-Postanweisung 10 Pfennig von "GÖTTINGEN 9.1.02" mit handschriftlichem Vermerk "Telegramm" als "Telegrapische Postanweisung" über 60 Mark verwendet, gute Erhaltung, nicht häufige Variante