371. Auktion

24.-28. September 2019 in Wiesbaden

Los-Nr.8001

Erhaltung

1

Katalog-Nr.1Ia

Ausruf500 €
Zuschlag650 €
1849, 1 Kreuzer schwarz, Platte 1, farbfrisch und allseits breitrandig, seitlich mit vollen Zwischenlinien, ungebraucht mit Originalgummi, Kabinett, signiert Gebr. Senf und Fotoattest Brettl BPP (2000)
Los-Nr.8002

Erhaltung

Katalog-Nr.1Ia

Ausruf800 €
Zuschlag670 €
1 Kreuzer schwarz, Platte 1, allseits breitrandig und farbfrisch, links und rechts mit vollen Zwischenlinien, sauber entwertet durch alleiniges Federkreuz, Kabinett, signiert Pfenninger und Fotoattest Brettl BPP (1991)
Los-Nr.8003

Erhaltung

Katalog-Nr.1Ia

Ausruf1.000 €
Zuschlag1.500 €
1 Kreuzer schwarz, Platte 1, farbfrisch und voll- bis breitrandig mit Zwischenlinien an 3 Seiten, vom kleinen Zwischensteg stammend (hier übliche leichte Faltspur), sauber entwertet durch zentrischen gMR "39" BURGHAUSEN. Ein sehr schönes Stück, signiert Pfenninger und Fotoattest Schmitt BPP
Los-Nr.8004

Erhaltung

Katalog-Nr.1Ia

Ausruf1.000 €
Zuschlag1.200 €
1 Kreuzer schwarz, Platte 1, farbfrisch und gut voll- bis meist breitrandig mit zentrischem gMR "361" VILSBIBURG, Kabinett, kleine private Signatur und Fotoattest Bretl BPP (1978)
Los-Nr.8005

Erhaltung

5

Katalog-Nr.1Ia

Ausruf1.200 €
Zuschlag1.400 €
1 Kreuzer schwarz, Platte 1, sehr schön farbfrisch und allseits breitrandig mit klar aufgesetztem Halbkreis "BAYREUTH 20 3" auf Briefstück, Kabinett, u.a. signiert Pfenninger mit Fotoattest (1966) sowie Fotoatteste Brettl BPP (1990) und Stegmüller BPP (2007)
Los-Nr.8006

Erhaltung

6

Katalog-Nr.1Ia

Ausruf2.000 €
Zuschlag4.600 €
1 Kreuzer schwarz, Platte 1, allseits breitrandig mit Schnittlinien an 3 Seiten und kleinen Teilen der Schnittlinien links, mit sauber übergehend aufgesetztem gMR "238" und leicht nebengesetztem Halbkreisstempel "NEUSTADT a.d. Wn. 17/8" auf Streifband nach Fürth (rückseitig kleiner Teil fehlend). Ein schönes Stück in tadelloser Erhaltung, Fotoattest Brettl BPP (1987)
Los-Nr.8007

Erhaltung

2

Katalog-Nr.1Ib

Ausruf500 €
Zuschlag950 €
1 Kreuzer tiefschwarz, Platte 1, schöne frische tiefe Farbe und allseits breitrandig mit vollen bzw. Teilen der Zwischenlinien an 3 Seiten, ungebraucht ohne Gummi, tadellos, Fotoattest Brettl BPP (1990)
Los-Nr.8008

Erhaltung

Katalog-Nr.1Ib

Ausruf1.500 €
Zuschlag1.600 €
1 Kreuzer tiefschwarz, Platte 1, allseits breitrandig und farbfrisch mit sauber aufgesetztem DKr. "WÜRZBURG 15 JUL. 1850", Kabinett, Fotoattest Schmitt BPP (1979)
Los-Nr.8009

Erhaltung

6

Katalog-Nr.1Ib

Ausruf2.000 €
Zuschlag2.000 €
1 Kreuzer tiefschwarz, Platte 1, allseits breitrandig mit Zwischenlinien an 3 Seiten, sauber entwertet durch Halbkreisstempel "HOCHSTADT 18/12" und vorschriftsmäßigem Federzug auf vollständiger Druchsache nach Schrobenhausen. Schöne tadellose Erhaltung (ganz leichte Patina). Ein attraktives Stück. Signiert Pfenninger und Fotoattest Brettl BPP (2003)
Los-Nr.8010

Erhaltung

Katalog-Nr.1IIa

Ausruf1.000 €
Zuschlag1.500 €
1 Kreuzer grauschwarz, Platte 2, farbfrisch und allseits sehr breitrandig mit allen Zwischenlinien, sauber zentrisch entwertet durch gMR "243" NÜRNBERG, Kabinett, sign. HK und Pfenninger sowie Fotoattest Schmitt BPP (1980)
Los-Nr.8011

Erhaltung

Katalog-Nr.1IIa

Ausruf1.000 €
Zuschlag2.000 €
1 Kreuzer grauschwarz, Platte 2, voll- bis breitrandig, rechts mit Zwischenlinie, sauber entwertet durch gMR "102" GANGKOFEN, tadellos, signiert Thier und Fotoattest Brettl BPP (1978)
Los-Nr.8012

Erhaltung

Katalog-Nr.1IIa

Ausruf1.000 €
Zuschlag1.400 €
1 Kreuzer schwarz, Platte 2, schöne tiefe frische Farbe und allseits breitrandig mit nahezu vollständigen Zwischenlinien an allen Seiten, sauber entwertet durch gMR "217" MÜNCHEN, Kabinett, signiert Pfenninger und Fotoattest Stegmüller BPP (2007)
Los-Nr.8013

Erhaltung

6

Katalog-Nr.1IIa

Ausruf1.500 €
Zuschlag3.150 €
1 Kreuzer schwarz, Platte 2, allseits breitrandig mit glasklar und gerade aufgesetztem gMR "135" auf vollständiger Streifbandsendung mit nebengesetztem L2 "HOF 24 MAR 1851" nach Amberg. Minimale Patina und außerhalb der Frankatur leicht fleckig verklebter Einriß im Briefpapier, sonst tadellose Erhaltung. Ein attraktives Stück. Fotoattest Brettl BPP (1993)
Los-Nr.8014

Erhaltung

6

Katalog-Nr.1IIa

Ausruf5.000 €
Zuschlag10.000 €
1 Kreuzer schwarz, 3 Einzelwerte in sehr intensiver Farbe (fast tiefschwarz), alle sehr breitrandig geschnitten, meist mit Schnittlinien, die mittlere Marke aus der linken oberen Bogenecke stammend, mit jeweils sauber aufgesetztem gMR "243" und nebengesetztem DKr. "NÜRNBERG 1 DEC. 1850" auf Faltbrief nach Regensburg. Die mittlere Marke zur Prüfung des Randes der Nachbarmarke links gering gelöst, sonst tadellose und besonders schöne frische Erhaltung. Ein seltener und dekorativer Brief, Fotoatteste Brettl BPP (1991) und Stegmüller BPP (2019)
Los-Nr.8015

Erhaltung

1

Katalog-Nr.2I

Ausruf1.000 €
Zuschlag1.100 €
3 Kreuzer blau, Platte 1, voll- bis meist breitrandig mit Zwischenlinien an 3 Seiten, ungebraucht mit Originalgummi; bis auf einige leichte unbedeutende Knitter einwandfrei. Ein schönes Exemplar dieser ungebraucht außerordentlich seltenen Marke, deren Bestand vollkommen aufgebraucht wurde. Signiert Brettl BPP mit Fotoattest (2000)
Los-Nr.8016

Erhaltung

Katalog-Nr.2Ia

Ausruf150 €
Zuschlag340 €
3 Kreuzer blau im waagerechten Paar, allseits breitrandig mit vollständigen Zwischenlinien an 3 Seiten, sehr schön entwertet durch zentrischen Halbkreis "ZWEIBRÜCKEN 25/3"; ein besonders schönes Paar in tadelloser Erhaltung, signiert Brettl BPP
Los-Nr.8017

Erhaltung

Katalog-Nr.2Ia

Ausruf150 €
Zuschlag320 €
3 Kreuzer blau im waagerechten Paar, voll- bis meist breitrandig mit Zwischenlinien an allen Seiten, sauber entwertet durch gMR "216" MÜNCHBERG, Kabinett, signiert Brettl BPP
Los-Nr.8018

Erhaltung

5

Katalog-Nr.2Ia

Ausruf80 €
Zuschlagunverkauft
3 Kreuzer blau, allseits breitrandig und farbfrisch mit klar aufgesetztem Halbkreis "FISCHBACH 9/2" auf Briefstück; die Marke zur Kontrolle gelöst und tadellos, das Briefstück etwas knittrig, signiert Brettl BPP
Los-Nr.8019

Erhaltung

5

Katalog-Nr.2I

Ausruf80 €
Zuschlag90 €
3 Kreuzer blau, allseits breitrandig mit Zwischenlinien an 3 Seiten, mit sauber übergehend aufgesetztem Fingerhutstempel "BURGHAUSEN 20/6" auf Briefstück, Kabinett, signiert Hartmann, Pfeninnger und Schmitt BPP
Los-Nr.8020

Erhaltung

5

Katalog-Nr.2I, 4I

Ausruf200 €
Zuschlag260 €
3 Kreuzer blau und 6 Kreuzer braunorange, beide breit- bis überrandig, beide mit Zwischenlinien an 3 Seiten, jeweils mit sauber aufgesetztem Fingerhutstempel "WUNSIEDEL" auf Briefstück; ein sehr schönes Pärchen in einwandfreier Erhaltung, u.a. signiert Schmitt BPP
Los-Nr.8021

Erhaltung

6

Katalog-Nr.2I

Ausruf100 €
Zuschlag260 €
3 Kreuzer blau, Platte 1, allseits breitrandig und farbfrisch mit klar und gerade aufgesetztem gMR "379" und nebengesetztem Halbkreis "WEISHAM 7/10" (1850) auf komplettem Faltbrief nach München, Kabinett, signiert Brettl BPP
Los-Nr.8022

Erhaltung

6

Katalog-Nr.2Ia

Ausruf100 €
Zuschlag200 €
3 Kreuzer milchblau, sehr schöne frische Farbe und allseits breitrandig mit Zwischenlinien an allen Seiten, mit alleiniger Entwertung durch Halbkreisstempel "BURGLENGENFELD 23/3" auf kleiner Briefhülle (eine Seitenklappe fehlend) nach Nabburg, Kabinett, signiert Brettl BPP
Los-Nr.8023

Erhaltung

(6)

Katalog-Nr.2Ia

Ausruf150 €
Zuschlag150 €
3 Kreuzer blau mit Vorentwertung durch Federkreuz, allseits breitrandig mit Halbkreisstempel "GEMÜNDEN 22/5" und zusätzlichem Federzug auf Brief-Vorderseite nach Würzburg; ein attraktives und ungewöhnliches Stück, Fotoattest Brettl BPP (1992)
Los-Nr.8024

Erhaltung

6

Katalog-Nr.2I

Ausruf300 €
Zuschlag850 €

3 Kreuzer blau, Platte 1, farbfrisch und voll- bis breitrandig mit sauber aufgesetztem L2 "MÜNCHEN 9 MAI 1850" auf Streifband der 3. Gewichtsstufe ohne Adresse. Das Streifband ist innenseitig mit längerem Text beschrieben (offenbar geschrieben von einer Hofdame der Königin-Witwe Therese mit interessantem Inhalt über den Hofmarschall von Yrsch); es handelt sich also um einen Postbetrug zur Portoersparnis (ein normaler Brief hätte in der 1. Entfernungszone 9 Kreuzer und in der 2. Entfernungsstufe 18 Kreuzer gekostet). Fotoattest Brettl BPP (1995)

Los-Nr.8025

Erhaltung

6

Katalog-Nr.2I

Ausruf150 €
Zuschlag300 €
3 Kreuzer blau, allseits breitrandig und farbfrisch mit L2 "MÜNCHEN 5 NOV. 1849" auf Chargé-Briefhülle nach Landshut mit handschriftlichem "gegen Postschein"; die Hülle mit Faltungen außerhalb der Frankatur, sonst einwandfrei. Ein sehr früher Chargé-Brief vom 5. Tag des Ausgabemonats. Signiert Pfenninger und Qualitäts-Prüfungsbefund Maria Brettl
Los-Nr.8026

Erhaltung

6

Katalog-Nr.2I

Ausruf400 €
Zuschlag1.000 €
3 Kreuzer blau, allseits breit- bis überrandig mit alleiniger Entwertung durch sauber aufgesetztem Fingerhutstempel "ALTOETTING 2/12" auf Chargé-Briefhülle nach Vorstadt Au. Ein schöner Brief in einwandfreier Erhaltung; signiert Brettl BPP mit Fotoattest (1991)
Los-Nr.8027

Erhaltung

6

Katalog-Nr.2I

Ausruf1.000 €
Zuschlag1.000 €
3 Kreuzer blau, allseits breitrandig und farbfrisch mit alleiniger Entwertung durch Schreibschrift-L1 "Chargé" auf kleinem Briefkuvert mit nebengesetztem L2 "MÜNCHEN 10 DEC. 1849" mit Vermerk "gegen Schein" nach Traunstein mit vorderseitigem Rötelgitter. Die Marke minimalster Eckknitter, sonst einwandfreie ursprüngliche Erhaltung (ganz kleiner Teil der Anschrift auf die Marke übergehend). Ein attraktiver und in dieser Form sehr seltener Chargé-Brief
Los-Nr.8028

Erhaltung

6

Katalog-Nr.2I

Ausruf500 €
Zuschlag2.600 €
3 Kreuzer blau, farbfrisch und allseits breitrandig mit alleiniger Entwertung durch L1 "CHARGÉ" mit klar nebengesetztem Halbkreis "ASCHAFFENBURG 12/1" auf Briefhülle mit handschriftlichem "franco gegen Schein" nach Würzburg; rückseitiger Vermerk "Kam aufgesprungen hier an & wurde deshalb amtlich gesiegelt K.gl. Hauptpost Exped. Würzburg" und nicht mehr ganz komplettem roten Lacksiegel. Ein attraktiver und in dieser Form sehr seltener Brief. Fotoattest Brettl BPP (1992)
Los-Nr.8029

Erhaltung

6

Katalog-Nr.2I, 4I

Ausruf1.000 €
Zuschlag1.800 €
3 Kreuzer blau und 6 Kreuzer braunorange, beide voll- bis meist breitrandig und farbfrisch mit gMR "98" und sauber nebengesetztem Halbkreis "FÜRTH 1 11" (1850) auf nicht ganz kompletten Faltbrief nach Stolberg bei Chemnitz. Zwei leichte senkrechte Aktenfaltungen die Frankatur nicht berührend. Eine sehr seltene Frankaturkombination auf einem frühen Postvereins-Brief
Los-Nr.8030

Erhaltung

Katalog-Nr.2IaIII

Ausruf300 €
Zuschlagunverkauft
3 Kreuzer blau, allseits breit- bis überrandig mit vollen Zwischenlinien an allen Seiten, oben mit doppelter Trennungslinie und links mit kleinem Teil der Nachbarmarke, sauber entwertet durch L2 "MÜNCHEN 10 APR. ..". Ein besonders schönes Stück mit 'kleinem Zwischensteg', signiert Brettl BPP mit Fotoattest (1991)
Los-Nr.8031

Erhaltung

Katalog-Nr.2IaIII

Ausruf150 €
Zuschlag250 €
3 Kreuzer blau, allseits breitrandig, unten mit doppelter Trennungslinie sowie Zwischenlinien an den anderen 3 Seiten, links mit schmalem Bogenrand, sehr schön entwertet durch klaren gMR "18" AUGSBURG 
Los-Nr.8032

Erhaltung

Katalog-Nr.4I

Ausruf80 €
Zuschlag80 €
6 Kreuzer braunorange, farbfrisch und allseits breitrandig mit fast vollständigen Zwischenlinien, sehr sauber entwertet durch Halbkreisstempel von Ansbach, Kabinett, signiert Pfenninger
Los-Nr.8033

Erhaltung

Katalog-Nr.4I

Ausruf80 €
Zuschlag160 €
6 Kreuzer braunorange, voll- bis breitrandig mit Zwischenlinien an 3 Seiten, sauber entwertet durch DKr. "MÜNCHEN 2 JUL. 1850", Kabinett, signiert Brettl BPP mit Befund
Los-Nr.8034

Erhaltung

Katalog-Nr.4I

Ausruf80 €
Zuschlag140 €

6 Kreuzer braunorange, allseits breitrandig mit Zwischenlinien an allen Seiten, sehr schön entwertet durch fast zentrisch aufgesetzten DKr. "NÜRNBERG 1 MAI 1850", Kabinett, signiert Pfenninger und Brettl BPP

Los-Nr.8035

Erhaltung

Katalog-Nr.4I

Ausruf80 €
Zuschlag170 €
6 Kreuzer braunorange, allseits breitrandig mit zumindest Teilen aller Zwischenlinien, sehr schön entwertet durch zentrisch klaren gMR "202" MARKTSTEFT, Kabinett, signiert Schmitt BPP
Los-Nr.8036

Erhaltung

Katalog-Nr.4I

Ausruf400 €
Zuschlag550 €
6 Kreuzer braunorange im senkrechten Paar, gut voll- bis meist breitrandig, dreiseitig mit Zwischenlinien, mit sauber aufgesetztem gMR "113" GRAFENAU; ein seltenes Paar in sehr guter Erhaltung, signiert Schmitt BPP