Frühjahrs-Auktion

Die letzte März-Woche steht auch im Jahr 2017 wieder voll und ganz im Zeichen der Heinrich Köhler Frühjahrsauktion, die vom 20. bis 25. März in Wiesbaden stattfinden wird. 
Gleich sieben Sonderkataloge (!), dazu ein Hauptkatalog mit zahlreichen Sonderteilen, präsentieren die ebenso vielfältige wie erlesene Auswahl an hochwertigen Briefmarken, seltenen Belegen und spannenden Sammlungen. Wann es das zuletzt gegeben hat, weiß im Hause Heinrich Köhler niemand auf Anhieb zu sagen. Fest steht in jedem Fall, dass es sich um ein wirklich einmaliges Angebot handelt – mit mehr Highlights als man „kurz“ überblicken kann!

364. Auktion

Hauptkatalog
Post nach Fernost - Postrouten und Portostufen von und über Europa vor UPU
Schweden - Postgeschichte & Nachporto - Die Sammlungen Kersti & Bertil I. Larsson (Teil I)
Bayern 1849-1875 - Die Sammlung Hilmar Kraus (Teil III)
Deutsches Reich Markenheftchen und Zusammendrucke 1900-1921 - Die Sammlung Gerhard Korn
Sudetenland - Die Sammlung Dr. Hugo Hörr
Ottoman Empire - Inkl. der Sammlung Dr. Esmer (Teil I)
Literatur - Inkl. der Sammlungen Charles Freeland und 'Erivan'

Kompetenz, Tradition und Qualität seit 1913

Wir sind weltweit bekannt für unser fundiertes Wissen in allen Bereichen der Philatelie, für unser weltweites Netzwerk und für die große Zufriedenheit und Begeisterung unserer Kunden.

KONTAKT

Telefon: +49(0)611-393 81
Telefax: +49(0)611-393 84
info@heinrich-koehler.de

SIE MÖCHTEN BRIEFMARKEN VERKAUFEN ODER EINLIEFERN?


Tausende aktive Käufer und Kontakte weltweit sichern Ihnen regelmäßige außergewöhnliche Auktions-Zuschläge.

Weiterhin bieten wir Abholung und Schätzung vor Ort durch unsere führenden und weltweit anerkannten Experten.

KUNDENSTIMMEN

Überzeugte Einlieferer bekunden Ihre Begeisterung über den Ablauf ihrer Einlieferung und der Versteigerung bei Heinrich Köhler:

Immer wieder freuen wir uns, wenn sich unsere Kunden freuen, wenn sie begeistert sind von der Abwicklung ihrer Einlieferung und vor allem über herausragende Versteigerungsergebnisse.

Gerade in den letzten Jahren konnten wir große Sammlungen in einem würdigen Rahmen versteigern. An erster Stelle seien die Sammlungen Fritz Kirchner, Walter Hussnätter oder Earl K. Holl erwähnt. Noch mehr freuten wir uns, als wir ein entsprechendes Feedback, besonders von den Vorgenannten, erhielten.

Diese wollen wir Ihnen nicht vorenthalten und stellen Ihnen als Beispiel drei Kundenmeinungen vor. Wenn das nicht überzeugt ...